Stars

ESC: Was macht eigentlich… Andreas Kümmert?

Andreas Kümmert 2015
Was macht Sänger Andreas Kümmert eigentlich aktuell? / Getty Images

Andreas Kümmert gewann 2015 den ESC-Vorentscheid - und vergab den Platz. Was der Sänger heute macht, erfahrt ihr hier.

 

ESC-Vorentscheid 2015: Wie Andreas Kümmert den Sieg verschenkte

Es ist der 5. März 2015, die Abstimmung des ESC-Vorentscheids „Unser Song für Österreich“ steht bevor. Auf der Bühne zu sehen Andreas Kümmert, ein Bär von einem Mann, mit einer Stimme, die diesem Bild gerecht wird. Er performt den Song „Heart of Stone“ und gewinnt mit sagenhaften 78,7 Prozent der Zuschauerstimmen das Ticket für die große Bühne des "Eurovision Song Contests".

Andreas Kümmert, ein strahlender Sieger? Fehlanzeige. Er überließ den Sieg der Zweitplatzierten Ann Sophie, mit den Worten, er selbst fühle sich nicht in der Verfassung die Wahl anzunehmen. Selbst wer das das alljährliche ESC-Geschehen nicht intensiv verfolgt, wird sich wohl an diesen nahezu skandalträchtigen Moment erinnern, der einen kleinen Shitstorm nach sich zog.

Bei der ganzen Geschichte handelte es sich aber nicht etwa um einen PR-Gag oder die unbedachte Aktion eines undankbaren Sängers, nein. Andreas Kümmert, Gewinner der 3. Staffel der Castingshow „The Voice of Germany“, war krank. „Ich habe auf der Bühne plötzlich so ein beklemmendes Gefühl verspürt, hatte Angst, wusste nicht, wo die herkommt und musste die Reißleine ziehen,“ so Kümmert nach seiner Absage. Später stellte sich heraus, dass er unter Angststörungen und Depressionen litt und sich nach der ESC-Pleite einer Behandlung unterziehen musste.

 

Nach der ESC-Absage: Was macht Andreas Kümmert heute?

So viel zur Schicksalsgeschichte Andreas Kümmerts. Doch viele werden sich fragen, was macht die sensible Stimmgewalt eigentlich heute?

Eine gute Nachricht: Kümmert scheint seine Angststörungen weitestgehend in den Griff bekommen zu haben und steht derzeit wieder auf der Bühne. Die schlechte Nachricht: auch beim diesjährigen ESC am 13. Mai 2017 wird er uns nicht mit seiner gigantischen Stimme vertreten.

Im letzten Jahr sah man ihn in zahlreichen Talkrunden und Interviews, wo er sich offen zu seinen gesundheitlichen Problemen bekannte. Am 23. September2016 veröffentlichte er das Album „Recovery Case“. Soll der Titel wohl eine Anspielung auf seine Genesung darstellen? Es scheint so.

Seit März ist er mit seinen Songs auf Deutschlandtour, die meisten seiner Konzerte sind ausverkauft. Es läuft also bei dem musikalischen Wiedereinsteiger.

Noch bis zum 20. Mai 2017 ist Andreas Kümmert auf den deutschen Bühnen zu bewundern. Wir hoffen auch weiterhin viel von ihm und seiner Stimme zu hören.

Am Samstag, 13. Mai 2017, ist es übrigens wieder soweit: Dann entscheidet sich, wer den 62. "Eurovision Song Contest" gewinnt. Deutschland ist in diesem Jahr mit der 25-jährigen Levina und ihrem Song „Perfect Life“ vertreten.

Artikel: Greta Sophie Matthias



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt