Kino

"Avengers 4: Endgame": Wer stirbt? Wer überlebt? | Offene Fragen

Mit "Avengers 4: Endgame" wird die 3. Phase des Marvel Cinematic Universe abgeschlossen. Wer im Kampf gegen Thanos stirbt und wer überlebt erfahrt ihr im Artikel!

Avengers 3: Infinity War
"Avengers 4: Endgame": Wer stirbt? Wer überlebt? | Offene Fragen Marvel/Disney

(VORSICHT! Große Spoiler zu "Avengers 4: Endgame")

Wie werden die "Avengers" Thanos besiegen? Und sind die die zahlreichen Opfer am Ende von "Avengers 3: Infinity War" wirklich tot? Diese Fragen haben viele Marvel-Fans mindestens ein Jahr lang begleitet. Und nun ist "Avengers 4: Endgame" endlich erschienen und beantwortet die Fragen der Marvel-Fans in einem berauschenden und emotionalen Liebesbrief an 11 Jahre MCU. Doch wer stirbt in "Avengers 4: Endgame"? Und wer überlebt den ultimativen Kampf gegen Thanos? Hier die letzte Spoiler-Warnung für diejenigen, die den aktuellen „Avengers“-Film noch nicht gesehen haben.

 

Avengers 4: Endgame – Diese Stars sterben beim Kampf gegen Thanos

Black Widow: Sie opfert sich für den Soul Stone

Black Widow
Black Widow stirbt in "Avengers 4: Endgame" einen heroischen Tod!

Wir erinnern uns: Um den Soul Stone an sich zu reißen, musste Thanos in "Avengers 3: Infinity War" seine Ziehtochter Gamora opfern. Als die Helden in "Avengers 4: Endgame" mit dem Quantum Realm in der Zeit zurückreisen, um die Infinity Stones in ihren Besitz zu bringen, ahnen "Black Widow" und "Hawkeye" noch nicht, dass sich einer von ihnen opfern muss.

Nach einer kurzen Auseinandersetzung, in der er es eigentlich aussieht, dass sich Hawkeye in den Tod stürzen würde, ist es im letzten Moment Black Widow, die in die Tiefe stürzt und es den „Avengers“ so ermöglicht den Soul Stone in ihren Besitz zu nehmen. Spannend ist der Filmtod von „Black Widow“ aka Scarlett Johansson vor allem deshalb, weil angeblich ein Black Widow-Film in Planung ist. Möglicherweise wird sich dieser mit der Vergangenheit der Spionin auseinandersetzen.

Iron Man aka Tony Stark stirbt nach dem finalen Snap gegen Thanos

Avengers 4 Tony Stark
Das Marvel-Urgestein stirbt in "Avengers 4: Endgame"         Marvel Studios 2019 / Disney

In der epischen letzten Schlacht schickt Thanos seine Truppe gegen das versammelte Marvel Cinematic Universe. In einem dramatischen Finale kann „Avengers“-Oberhaupt Tony Stark als Iron Man seinem Gegnüber Thanos die Infinity-Steine entreißen und setzt seinerseits zu einem Fingerschnippen an, um Thanos und seine versammelten Schergen in Luft aufzulösen. Doch zu einem hohen Preis: Denn die mächtige Kraft der Steine verursacht nicht nur starke Verbrennungen bei Tony Stark, sondern kosten ihm kurz danach sogar das Leben.

Gamora: Lebt sie vielleicht noch?

Wie geht es mit Gamora im Marvel-Universum weiter?

Eigentlich ist Gamora ja schon in „Avengers 3: Infinity War“ gestorben. Allerdings hat die „Guardians of the Galaxy“-Heldin einen großen Auftritt in „Avengers 4: Endgame“, weil sie per Zeitreiseportal mit Thanos in die Zukunft reißt. Auf dem Schlachtfeld begegnet sie dann auch Peter Quill und versetzt ihm einen ordentlichen Tritt in die Weichteile, weil sie ihn in der früheren Zeitebene noch nicht getroffen hat.

Die Frage ist nun: Wurde Gamora mit dem „Snap“ von Tony Stark ebenfalls ausgelöscht? Oder existiert sie in der Zukunft weiterhin? Dass die Marvel-Heldin noch ein Thema sein wird, beweist auch eine der Endsequenzen in „Avengers 4: Endgame“, in der Peter Quill kurz heimlich nach Gamora sucht (sie aber nicht findet). Evtl. erfahren wir ja in "Guardians of the Galaxy 3", was mit Gamora wirklich passiert ist.

 

Welche Filme übrigens nach „Avengers 4“ bereits bestätigt worden sind, seht ihr im nachfolgenden Artikel:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt