close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Filme

Avatar 2: So kehrt Sigourney Weaver in der Fortsetzung zurück

Dass Sigourney Weaver trotz des Todes ihrer Figur im ersten Teil in „Avatar 2“ wieder auftritt war schon länger bekannt. Nun wissen wir auch, welche Rolle sie spielt – und es ist nicht wie vermutet in einem Rückblick.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Avatar 2: So kehrt Sigourney Weaver in der Fortsetzung zurück
Nun wissen wir, wie Sigourney Weaver in "Avatar 2" zurückkehren wird. Foto: IMAGO / Everett Collection

Tod geglaubte Figuren wieder zu bringen ist ein beliebtes Mittel verschiedener Franchises, um die Fans glücklich zu machen. Bei „Avatar: The Way of Water“ war man sich aber nun länger unschlüssig, wie Sigourney Weaver in den Film passen soll – einen Hollywood-Star wie sie nur für eine Rückblende zu holen wäre Verschwendung, und sonst müsste es noch eine Erklärung geben, wie genau Dr. Augustine wieder zum Leben erweckt wurde.

In einem Interview mit dem „Empire“-Magazin wurde aber nun klar, dass Weaver gar nicht ihre alte Rolle wieder aufnimmt, sondern stattdessen jemand ganz anderen spielt: Kiri, eine jugendliche Na'vi, die von Jake (Sam Worthington) und Neytiri (Zoe Saldana) adoptiert wird.

Das könnte sie ebenfalls interessieren:

Die 72-Jährige spielt also einen Teenager-Alien – eine große Herausforderung für Weaver, die aber ihre eigene Jugend mit in die Rolle einbrachte: „Ich glaube, wir alle erinnern uns daran, wie wir uns als Jugendliche gefühlt haben. Ich selbst war mit elf Jahren fast 1,80 Meter groß. Von dieser Unsicherheit habe ich Kiri viel mitgegeben.“

Regisseur James Cameron war begeistert von dem Elan seines Stars: „Sigourney hat mit einer Gruppe von Teenagermädchen zusammengearbeitet, um deren jugendliche Energie aufzusaugen.“ Wie die anderen Na'vi auch werden bei Weaver die Bewegungen per Motion Capture-Verfahren aufgezeichnet und im fertigen Film dann als Alien zu sehen sein.

 

*Affiliate-Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt