News

"And Just Like That...": Hier streamst du das SATC-Sequel

Bereits am 9. Dezember 2021 startet die langersehnte Neuauflage der Kultserie "Sex and the City". Wir zeigen, wo du sie sehen kannst.

„Sex and the City“-Ableger: Neuer Trailer von „And Just Like That…“
Fifty and Fabulous: Carrie (Sarah Jessica Parker), Miranda (Cynthia Nixon) und Charlotte (Kristin Davis) in "And just like that...". Foto: Screenshot/YouTube/HBOmax
Inhalt
  1. Ab 9. Dezember! Hier kannst du das SATC-Sequel streamen
  2. "And Just Like That…": Darum geht’s
  3. Folge 1: Fans und Journalist*innen sind geschockt
 

Ab 9. Dezember! Hier kannst du das SATC-Sequel streamen

Wohl kaum ein Serienstart wurde in diesem Jahr so heiß und sehnsüchtig erwartet wie dieser: Mit "And Just Like That..."  kommt es endlich zur Fortsetzung der großen Kultserie der späten 90er- und frühen 00er-Jahre – fast 18 Jahre, nachdem die letzte Folge von "Sex and the City" über den Bildschirm flimmerte.

Hier online schauen: "And Just Like That…" – ab dem 9. Dezember bei Sky*

Am 9. Dezember ist es endlich soweit: Dann premiert die erste Doppelfolge des Sequels nicht nur beim amerikanischen Pay-TV-Sender HBO Max, sondern auch bei Sky Deutschland*. Los geht’s um 20.15 Uhr auf Sky Comedy; anschließend sind beide Folgen On-Demand verfügbar – sowohl im Sky Entertainment-Abo als auch über das monatlich kündbare Sky Ticket. Danach gibt es jeden Donnerstag eine der acht weiteren neuen Folgen. Wer noch kein Sky-Abo. hat, kann sich zum Start der Serie ein echtes Schnäppchen sichern: Zurzeit gibt es den Zugang zu Sky Ticket für 4,99 Euro pro Monat, wenn du dich für drei Monate verpflichtest. Dabei sparst du fast 50 Prozent gegenüber dem regulären Preis von 9,99 Euro!

Wow! Die Amazon-Deals des Tages ergattern*

 

"And Just Like That…": Darum geht’s

Der erste ausführliche Trailer zur Serie gab bereits vor einigen Wochen Einblicke ins Sequel – jedoch ohne viel von den Storylines zu verraten. So viel ist jedoch sicher: Carrie (Sarah Jessica Parker), Miranda (Cynthia Nixon) und Charlotte (Kristin Davis) sind mittlerweile in ihren Fünfzigern angekommen – doch das Leben der New Yorkerinnen ist keinesfalls ruhiger oder gar langweilig geworden. Nach wie vor stehen alle drei vor persönlichen wie beruflichen Herausforderungen und Veränderungen.

Jedoch wird schnell klar: Das Sequel ist keine aufgewärmte Version des Originals, sondern holt die oft als zu oberflächlich und zu "weiß" kritisierte Kultserie ins Heute: Dafür sorgen neben der Diversität, die unter anderem Stars wie Sara Ramírez (bekannt als Callie Torres aus "Grey’s Anatomy") bringen sollen, auch Storylines rund um Themen wie die #MeToo-Debatte.

 

Folge 1: Fans und Journalist*innen sind geschockt

Ein paar glückliche Medienvertreter*innen durften die erste Folge der Serie bereits gucken und waren ziemlich geschockt über das, was Fans schon zu Beginn der Serie aushalten müssen. Es geht um Samantha alias Kim Catrall, die bei der Produktion nicht dabei sein wollte und das Engagement schon im Vorfeld absagte. Achtung Spoiler! In Folge 1 wird das bereits zum Thema. In "And Just Like That" ist Samantha nach einem Streit mit Carrie nach London gezogen und nie wieder gekommen. "Irgendwie ist es fast so als sei sie tot", sagt Miranda zu Beginn der ersten Folge. Wie es weiter geht, seht ihr in der ersten Folge auf Sky.

*Affiliate-Link

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt