Serien

American Gods - Staffel 4 offiziell abgesagt! | Amazon Prime

Seit Januar 2021 gibt es die dritte Staffel von "American Gods" bei Amazon Prime Video. Auch Staffel 4 war eigentlich sicher, doch dann kam die Absage.

Amazon Prime Video | American Gods - Staffel 4: Start, Inhalt, Darsteller
Die vierte Staffel Amazon Prime Original war bereits in Arbeit: "American Gods" Foto: Amazon Prime Video
Inhalt
  1. American Gods - Staffel 4: Start
  2. American Gods - Staffel 4: Inhalt
  3. American Gods - Staffel 4: Besetzung

Die vierte Staffel von „American Gods“ ist bereits offiziell bestätigt worden, doch dann kam die Absage. Alles Infos zur Amazon Prime Video Original Serie im Überblick.

 

American Gods - Staffel 4: Start

Hätte Amazon seinen Rhythmus in Hinblick auf neue „American Gods“-Staffeln beibehalten, wäre die vierte Staffel im Frühjahr 2022 serviert worden. Eigentlich war die vierte Staffel 2020 schon komplett durchgeplant und sollte gemeinsam mit der dritten Staffel abgedreht werden. Lediglich die Corona-Pandemie hatte der weiteren Produktion einen Strich durch die Rechnung gemacht. Da Drehbuch und Besetzung aber schon durchdacht waren, hatten Fans gehofft, dass nun schneller gehen würde. Nun ist es Gewissheit: Die vierte Staffel wird nicht mehr gedreht werden.

Seit dem 11. Januar 2021 ist die dritte Staffel in der Mediathek von Amazon Prime Video erhältlich. Die insgesamt 10 Episoden erscheinen wöchentlich und werden daher bis Mitte März vorhalten. Die Zuschauerzahlen zum Ende der dritten Staffel sind allerdings extrem eingebrochen. Deshalb hat man sich dazu entschieden, die vierte Staffel gänzlich zu streichen.

 

American Gods - Staffel 4: Inhalt

Die Serie beruht auf den gleichnamigen Roman von Autor Neil Gaiman. Da derzeit die neuen Folgen der dritten Staffel laufen, kann zum Ausgang und Cliffhanger aktuell noch nicht viel gesagt werden. Über die geplante Handlung der vierten Staffel war bislang noch nichts bekannt.

 

American Gods - Staffel 4: Besetzung

Das Amazon Original “American Gods” wäre nicht mehr dasselbe gewesen, wenn Hauptdarsteller Ricky Whittle als Shadow Moon und „John Wick“-Star Ian McShane alias Mr. Wednesday nicht mehr an Bord gewesen wären. Die Fans hätten sich daher wohl auch in der vierten Staffel auf diese beiden freuen dürfen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt