VOD

"Virgin River"-Staffel 3: Start, Inhalt, Darsteller:innen

Ende November erschien die 2. Staffel "Virgin River" auf Netflix. Doch wie gehts mit der 3. Staffel weiter?

Virgin River: Staffel 3
Wann startet die 3. Staffel "Virgin River" und worum geht es? Netflix

Am 27. Novemeber ist die 2. Staffel von "Virgin River" auf Netflix erschienen. Doch kaum war sie draußen, war sie auch schon wieder durchgesuchtet. Kein Wunder, dass wir Fans uns fragen, ob es auch eine 3. Staffel geben wird und wie es mit Mel und Co. weitergeht.

 

"Virgin River"-Staffel 3: Start

Da das Zuschauerinteresse an "Virgin River" groß ist, ließ Netflix es sich nicht nehmen, schon wenige Tage nach dem Erscheinen der zweiten die dritte Staffel anzukündigen. Erneut soll es zehn Episoden geben. Wann diese ausgestrahlt werden, ist noch nicht offiziell bekannt gegeben worden. Zwischen Staffel 1 und Staffel 2 lag ein Jahr, woraus zu schließen ist, dass Staffel 3 womöglich Ende 2021 erscheint - gesetzt den Fall, dass die Corona-Pandemie den Drehplan nicht durcheinander bringt. 

Wie "What's on Netflix" berichtet, sollen die Dreharbeiten zur 3. Staffel bereits im August 2020 begonnen haben. Auch der folgende Tweet bestätigt, dass die Dreharbeiten im vergangenen Jahr bereits in vollem Gange waren:

Da die Serie in der Umgebung von Vancouver gedreht wird, musste auch dort die Serie – wie alle Produktionen – ab Oktober eingestellt werden. Dadurch ist es durchaus möglich, dass sich der Start einer 3. Staffel auf Anfang 2022 verschieben könnte.

 

"Virgin River"-Staffel 3: Inhalt

Vom Inhalt her basiert die Netflix-Serie "Virgin River" auf der 20-teiligen Buchvorlage von Robyn Carr, orientiert sich allerdings nur teilweise an der Chronologie der Bücher. Wie geht es also inhaltlich in der 3. Staffel weiter? Zum Ende der 2. Staffel sind Mel (Alexandra Breckenridge) und Jack (Martin Henderson) endlich zusammen. Außerdem stecken Doc (Tim Matheson) und Hope (Annette O’Toole) mitten in der Hochzeitsplanung. 

Als Doc jedoch von einem Arzttermin zurückkehrt, muss er Hope dringend etwas sagen, wird jedoch von den Gästen seiner Verlobungsfeier gestört. Daher werden wir in Staffel 3 von "Virgin River" sicher erfahren, was mit ihm nicht stimmt und ob vielleicht sogar die Hochzeit deswegen ins Wasser fällt.

Währenddessen entdeckt Mel Jack mit einer potenziell tödlichen Schusswunde im Bauch und hat wahnsinnige Angst, ihn zu verlieren. Ob Jack die Verletzung überstehen wird oder sich Mel sich nach seinem Verlust erneut zurückziehen wird, werden wir wohl ebenfalls in der 3. Staffel erfahren. Außerdem steht noch die Frage im Raum, wer Jack so zugerichtet hat. Da kommen gleich mehrere Figuren infrage; so wird im Internet unter anderem auch diskutiert, ob nicht Charmaine etwas damit zu tun hat. "Es wäre möglich", so Darstellerin Lauren Hammersley augenzwinkernd in einem "TVLine"-Interview.

Auch bei John "Preacher" Middleton (Colin Lawrence) wird es spannend. Während er davon träumt, sich in San Francisco ein neues Leben als Sterne-Koch aufzubauen, wird er von Paiges Freundin und dem kleinen Christopher aufgesucht. Scheinbar ist sie auf der Flucht vor der Polizei und versucht, ihren Sohn in Sicherheit zu bringen – bestenfalls bei Preacher. Wird er ihn dann mit nach San Francisco nehmen? Und kann Paige ihre Verfolger abhängen? All diese Fragen hält das Ende der 2. Staffel noch offen und wir hoffen, dass diese in der 3. Staffel "Virgin River" geklärt werden.

 

"Virgin River"-Staffel 3: Darsteller:innen

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Da das Ende der 2. Staffel vor allem Fragen rund um die Figuren Mel, Jack, Doc, Hope und Preacher aufwarf, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass die bisherige Hauptbesetzung, bestehend aus Alexandra Breckenridge, Martin Henderson, Tim Matheson, Annette O'Toole und Colin Lawrence, auch in der 3. Staffel dabei sein wird. Auch Jenny Cooper, Grayson Maxwell Gurnsey und Bejamin Hollingsworth gehörten in der letzten Staffel zur Hauptbesetzung und dürften hoffentlich auch weiterhin mit von der Partie sein.

Wie Netflix inzwischen bekannt gab, sollen in Staffel 3 auch die Neuzugänge Zibby Allen ("The Flash") als Jacks Schwester Brie, eine knallharte Anwältin, und t Stacey Farber ("Saving Hope") als Tara Anderson, Lillys (Lynda Boyd) Tochter, mit von der Partie sein.

 

Sobald es Neuigkeiten zur 3. Staffel "Virgin River" gibt, werden wir euch sofort darüber informieren.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt