VOD

Amazon Fire TV Stick: Das kann er und so funktioniert er

Mit dem Fire TV Stick von Amazon könnt ihr bequem auf eurem Fernseher mit HDMI-Anschluss Filme, Serien und Musik streamen. Wir klären auf, wie der Stick funktioniert und welche Version die richtige für euch ist.

Fire Stick von Amazon
Mit einem Fire TV Stick kannst du günstig und einfach Streaming auf deinem HD-Fernseher genießen. / PR/TV Movie
 

Das kann der Fire TV Stick von Amazon

Der Fire TV Stick von Amazon ist ein Streaming-Media-Adapter, das heißt, du kannst mit seiner Hilfe deinen HD-Fernseher in einen Smart TV verwandeln. So kannst du mit deinem Fernseher auf das Multimedia-Angebot des Internets zugreifen und über herunterladbare Apps Serien, Filme, Musik oder auch Bilder auf dem Fernseher anschauen und -hören.

Ein weiteres tolles Feature der neueren Generationen des Sticks ist die Sprachbedienung mit Alexa, mit der du ganz einfach deinen Fernseher per Stimme kontrollieren und beispielsweise nach Serien suchen kannst. Der Fire TV Stick ist außerdem mit anderen Smart Home-Produkten mit Alexa-Bedienung kompatibel, sodass du dir beispielsweise Live-Kameras aus dem Kinderzimmer auf deinem Fernseher anzeigen lassen kannst oder Lampen und Thermostate regulieren. Auch mit kompatiblen Bluetooth-Kopfhörern ist er koppelbar.

 

Diese Apps sind auf dem Fire Stick verfügbar

Neben Amazon Prime Video und Amazon Music kannst du so auch auf Anbieter wie Disney+, Netflix, Spotify, YouTube oder DAZN zugreifen. Auch wenn du keine Satellitenschüssel hast, ist der Fire TV Stick eine tolle Ergänzung, denn mit Anbietern wie waipu.tv oder Zattoo kannst du problemlos Live-TV schauen – nur eben via Internet. Das ist natürlich noch lange nicht alles, denn insgesamt sind über tausende von Apps verfügbar, sodass du dir deinen Fire TV Stick ganz passend zu dir mit den jeweiligen Apps einrichten kannst.

 

Alle aktuellen Fire TV Stick-Modelle im Überblick: Der Standard-Stick

Dieser Basic-Stick von Amazon kann alles, was wir im vorherigen Abschnitt aufgezählt haben: Filme, Videos, Serien und Musik streamen, Live-TV mit der passenden App zeigen und mit passenden Smart Home-Geräten kommunizieren. Im Lieferpaket ist neben dem Stick auch eine Fernbedienung mit Alexa-Sprachsteuerung sowie ein HDMI-Kabel enthalten.

Dieser Fire-Stick zeigt Bilder in Full-HD, also bis zu 1080p. Soll es eine bessere Auflösung sein, gibst du am besten etwas mehr Geld aus und kaufst dir den 4K-Stick, den wir dir als nächstes vorstellen. 

 

Fire TV Stick 4K Ultra HD

Für einen etwas höheren Preis bekommst du sozusagen die Premium-Version des Fire TV Sticks, denn er streamt in einer 4K-Ultra-HD-Auflösung. Außerdem unterstützt er ein besonders immersiven Klang mit Dolby Atmos - das allerdings nur bei ausgewählten Prime Video-Titeln und ein passendes Heimkino-System vorausgesetzt. Zufriedene Amazon-Nutzern berichten, dass eine Anschaffung auch dann lohnt, wenn man keinen 4K-Fernseher im heimischen Wohnzimmer stehen hat, da die Signalverarbeitung flüssiger und schneller funktioniert als mit dem Standard-TV-Stick.

 

Fire TV Cube

Du möchtest ein richtiges Deluxe-Fernseh-Erlebnis? Dann ist vielleicht der Fire TV Cube das richtige für dich. Das schnellste und leistungsfähigste der Fire-TV-Geräte streamt ebenfalls in 4K Ultra HD und hat natürlich ebenfalls eine Alexa-Sprachbedienung. Dank der integrierten acht Mikrofone hört der Cube dich dabei aus jeder Richtung des Zimmers. Und: Auch kompatible Satelliten-Receiver und natürlich Smart Home-Geräte können von ihm auch von weitem nur per Stimme gesteuert werden. Für den Fire TV Cube spricht außerdem der integrierte Lautsprecher und der Ethernet-Adapter, der mit im Lieferumfang enthalten ist.

 

Unsere Anleitung: So funktioniert der Streaming-Stick

Um den Fire TV-Stick nutzen zu können, brauchst du einen HD-Fernseher, der über einen HDMI-Anschluss verfügt, sowie eine WLAN-Verbindung. Falls du kein WLAN hast, aber einen Router zuhause hast, solltest du dir noch einen zusätzlichen Ethernetadapter kaufen, mit dem du deinen Fire Stick direkt mit dem Router verbinden kannst. Eine weitere Voraussetzung ist ein Amazon-Konto - dies kannst du dir aber auch ganz einfach während der Einrichtung erstellen, falls du noch keines haben solltest.

Jetzt musst du den Stick erst einmal mit dem mitgelieferten Netzteil an eine Steckdose anschließen und dann per HDMI an deinen Fernseher stecken. Merke dir den genutzten HDMI-Port - diesen musst du später über deine TV-Fernbedienung auswählen, um auf die Inhalte des Fire TV Sticks zugreifen zu können. Nun legst du noch die mitgelieferten Batterien in die Fernbedienung ein und die Einrichtung kann starten. Die wird dir ganz simpel auf deinem Fernsehbildschirm erklärt, nachdem du den richtigen HDMI-Signaleingang ausgewählt hast. Folge einfach den jeweiligen Schritten und das Streamingvergnügen kann losgehen!

Übrigens: Da der Stick so klein ist, kannst du ihn ganz einfach überall mitnehmen und damit problemlos jeden HD-Fernseher aufrüsten – beispielsweise bei Freunden oder im Hotel.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Netflix Serien
Neu bei Netflix
Diese Serien-Highlights erwarten euch in den... Mehr lesen »