Fernsehen

ZDF Fernsehgarten: Heftige Schlappe für Kiewel & Co.!

Der Fernsehgarten ist zurück – allerdings kann das ZDF mit der ersten Show der neue Saison nicht richtig zufrieden sein.

ZDF-"Fernsehgarten" mit Andrea Kiewel: Das ändert sich jetzt!
Andrea Kiewel startete am Sonntag in die neue "Fernsehgarten"-Saison. Foto: ZDF/Sascha Baumann

Am Sonntag war es wieder so weit, der „ZDF-Fernsehgarten“ ging nach neun Monaten Pause auf Sendung. Jedoch hat der Sender und Moderatorin Andrea Kiewel den Start in die neue Sende-Saison sicher anders vorgestellt.

Nicht nur, dass eine etwas peinliche Muttertags-Aktion voll nach hinten los ging – auch Zuschauer-technisch war der erste Fernsehgarten 2021 kein Hit.

Laut DWDL lockte die legendäre Show lediglich 1,43 Millionen Zuschauer vor die Mattscheibe. Zum Vergleich: Vor zwei Jahren waren es noch knapp über zwei Millionen Interessierte, letztes Jahr zum Staffel-Auftakt immerhin 1,86 Millionen.

Die Erklärung für das schwindende Interesse lässt sich vermutlich an zwei Faktoren messen. Zum einen fehlt das Live-Publikum, was immer einen Großteil des Charmes des Fernsehgartens ausmachte. Zum anderen war fast deutschlandweit das Wetter am 09. Mai sonnig und wolkenlos – was die Deutschen eher zum rausgehen animierte.

Denn auch wenn die nackten Zahlen nicht gut aussehen, handelt es sich dabei immer noch um einen Marktanteil von 14,8. Das ist auf einem ähnlichen Niveau wie im Vorjahr.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt