Stars

Witziges Interview mit Jason Statham: Ein Tritt in den Schritt für "the Rock" | "Hobbs & Shaw"

Im "Hobbs & Shaw"-Interview verriet Jason Statham, mit welchen unlauteren Methoden er Dwayne Johnson im Armdrücken besiegen würde.

Hobbs and Shaw Jason Statham Dwayne Johnson
Im Interview zu "Hobbs & Shaw" war Jason Statham zum Scherzen aufgelegt. ©2019 UNIVERSAL STUDIOS

In "Hobbs & Shaw" teilt Jason Statham nicht nur gegen die bösen Buben ordentlich aus. Aus dem "Bad Boy" wird plötzlich ein Titelheld: Ursprünglich wurde Jason Statham in der Rolle von "Deckard Shaw" als ultimativer Bösewicht ins "Fast & Furious"-Universum eingeführt, der ausgerechnet auch noch Fan-Liebling „Han“ auf dem Gewissen hatte. Doch spätestens in „Fast & Furious 7“ begann seine langsame Wandlung vom Antagonisten zum ungewollten Gehilfen von "Dominic Toretto" und seiner Crew. Das Ergebnis: Shaw wurde in "La Familia" aufgenommen.

In "Hobbs & Shaw" macht Shaw nun sein eigenes Ding und das ausgerechnet mit dem „Fast & Furious“-Mitglied, mit dem er nie so wirklich warm wurde. Der Schlagabtausch zwischen ihm und Dwayne „The Rock“ Johnsons "Luke Hobbs" in „Fast & Furious 7“ gehört wohl zu den kultigsten Momenten der Franchise. Kein Wunder, dass die beiden nun als ungewöhnliches Titelhelden-Duo im ersten Teil des „Fast & Furious“-Ablegers nicht nur ihre Fäuste, sondern auch ihre verdammt großen Egos aufeinanderprallen lassen.

"TV Movie Online"-Redakteurin Anna Peters traf Jason Statham in Köln zum Video-Interview und sprach mit ihm nicht nur über Michelle Rodriguez und ihre einstigen Vorwürfe, „Fast & Furious“ vermittle ein fragwürdiges Frauenbild, sondern konnte auch herausfinden, auf welche "dreckige" Art Jason Statham seinen Kollegen Dwayne "The Rock" Johnson im Armdrücken besiegen würde. Das Interview seht ihr hier:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt