VOD

„Vikings: Valhalla“| Inhalt, Darsteller*innen und Start des Spin-offs

Die erfolgreiche „Vikings“-Saga um Ragnar Lodbrok und seine Söhne bekommt einen Serien-Ableger. Alle Infos zu „Vikings: Valhalla“!

"Vikings"-Staffel 6
„Vikings: Valhalla“ | Was erwartet uns nach der Lodbrok-Familiensaga um Björn Eisenseite und Co.? TM Television Productions Limited / T5 Vikings Productions Inc. / Canal+ Séries

Die Serie „Vikings“, die sich historisch am berühmten Wikinger Ragnar Lodbrok und seinen Söhnen orientiert, bekommt eine Fortsetzung. Der Nachfolger der Wikinger-Saga, die nach sechs Staffeln und 89 Folgen in wenigen Monaten ihren Abschluss findet, wird von Netflix und MGM produziert. Hauptverantwortlicher von „Vikings: Valhalla“ wird allerdings nicht der „Vikings“-Schöpfer Michael Hirst sein, der von Jeb Stuart (u.a. beteiligt an „Auf der Flucht“ mit Harrison Ford sowie dem Action-Film „Stirb langsam“) als Showrunner abgelöst wird.

 

„Vikings: Valhalla“| Der Inhalt - Worum geht es?

Etwa 100 Jahre sollen zwischen den Ereignissen der „Vikings“-Saga und dem Sequel „Vikings: Valhalla“ liegen. Diesmal wird der isländische Entdecker – der Überlieferung nach der erste Europäer, der Nordamerika betrat – Leif Eriksson im Fokus stehen. Zudem werden seine Schwester Freydis und der norwegische König Harald III. Hardråde ebenso wie Wilhelm der Eroberer prominente Figuren der Serie stellen.
Damit ist der grobe historische Rahmen abgesteckt: Wie schon in „Vikings“ wird es um Einfluss, Macht und Ruhm in einem sich stark wandelnden nordeuropäischem Raum gehen. Spannend für Fans des Ragnar-Bruders Rollo, der sich im Laufe der Serie einen Herrschaftsbereich in der späteren Normandie errichten konnte: Mit Wilhelm dem Eroberer betritt ein Nachfahre der Hauptfigur der ersten „Vikings“-Staffeln die Bühne.

 

„Vikings: Valhalla“| Darstellerinnen und Darsteller - Wer ist dabei?

Damit wäre zumindest ein direkter Bezug zu den Figuren der Muttersaga hergestellt. Ein Wiedersehen mit Personen aus „Vikings“ ist jedoch aufgrund der rund 100 Jahre zurückliegenden Handlung wenig wahrscheinlich, auch wenn "Vikings"-Schöpfer Michael Hirst andeutete, dass bekannte Gesichter auftauchen könnten. Über Schauspieler bzw. Castings für die zu besetzenden Rollen in „Vikings: Valhalla“ existieren derzeit keine offiziellen Angaben.

 

„Vikings: Valhalla“| Start - Wann geht es los?

Wann die Serie auf Netflix erscheinen soll, ist derzeit nicht bekannt. Mit der Produktion soll aber noch 2020 begonnen werden – ein Start im Jahr 2021 erscheint daher realistisch. Der Streamingdienst Netflix soll zudem gleich 24 Folgen bestellt haben, welche entweder auf zwei Staffeln aufgeteilt werden könnten, oder aber in einer großen, aus zwei Hälften bestehenden Staffel erscheinen könnten. Bereits die Staffeln vier bis sechs der „Vikings“-Muttersaga bestanden aus jeweils 20 Folgen, die in zwei Blöcken erschienen bzw. noch erscheinen.

Da die aktuelle sechste Staffel von „Vikings“ wochenweise auf Amazon Prime vermutlich erst Mitte 2020 komplett veröffentlicht sein wird, müssen sich die Fans womöglich gar nicht so lange gedulden, bis „Vikings: Valhalla“ erscheint.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt