Serien

"Vikings"-Staffel 6: Wer stirbt, wer überlebt im großen Finale?

Das große Serien-Finale von "Vikings" ist angelaufen. Hier erfahrt ihr die wichtigsten Ereignisse im großen Finale.

"Vikings"-Staffel 6, Teil 2: Dann kommt Folge 11 | Start, Trailer, Inhalt, Darsteller | Amazon
"Vikings": So endet das große Serien-Finale. Amazon Prime Video

Die Fans von "Vikings" verfolgten nun seit 2013 die kanadisch-irische Fernsehserie. Nach sechs Staffeln fand die Wikinger-Serie nun ein Ende. Wie es sich für eine solche epische Produktion gehört, war es ein großer letzter Auftritt mit einigen Überraschung.

 

"Vikings": So endet das große Serien-Finale

Solltet ihr das Staffel- und Serien-Finale noch nicht gesehen haben, müsst ihr im Folgenden mit einigen Spoilern rechnen. Im am 30. Dezember erschienenen Finale in Staffel 6 Teil 2 auf Amazon gab es mal wieder einige Tode zu verzeichnen, in diesem Artikel findet ihr nur inhaltlich sehr wichtige.

Mit dem Ende der Serie findet auch das Leben von Björn Eisenseite sowie Ivar dem Knochenlose ein Ende. Ersterer erliegt seinen Verletzungen aus der Schlacht mit Ivar (Staffel 6 Teil 1), nicht jedoch, ohne vorher die Wikinger zu vereinen, um den Rus Einhalt zu gebieten. Ivar hingegen reitet, verleitet von der Vorstellung seiner großen Macht, im Kampf gegen König Alfred in den Tod und stirbt weinend in den Armen von Bruder Hvitserk.

Auch Schildmaid Gunnhild, Witwe von Björn, und König Harald sterben als tragende Figuren der Serie den Heldentod im Finale. Da Gunnhild mit ihrem Mann wiedervereint sein will, nimmt sie sich auf der Hochzeit von Harald und Ingrid das Leben. König Harald hingegen lässt sein Leben genau wie Ivar auf dem Feld der großen Schlacht gegen König Alfred.

Wie es nach dem Serien-Finale nun weitergeht, haben wir für euch ebenfalls schon zusammengefasst:

 

"Vikings" Serien-Finale: Ragnars Söhne und die Thronfolge von Ingrid

Einige wichtige Fragen bleiben jedoch noch: Wie geht es mit der Thronfolge nach dem Tode Haralds weiter und was wird aus den überlebenden Ragnar-Söhnen? Nachdem es zwei Söhne dahinraffte, bleiben noch Ubbe und Hvitserk.

Hvitserk überlebte den Kampf gegen König Alfred, musste sich mit seinen Männern jedoch geschlagen geben. Daraufhin findet er Ruhe im Christentum, weshalb er sich anschließend auch taufen lässt. Ubbe hingegen setzt seine Reise fort und findet letztendlich in Grönland das verheißene Goldene Land.

Bei dieser Reise wird jedoch noch eine riesige Überraschung am Ende gelüftet. Als Ubbe mit anderen Überlebenden an seiner Seite in Amerika landet, begegnet er niemand geringerem als dem schon totgeglaubten Floki.

Und wer übernimmt nun den Thron des zu Tode gekommenen Björn? Zunächst ist dies König Harald vergönnt, der Witwe Ingrid heiratet. Sollte Harald für eine gewisse Zeit nicht den Thron hüten, so sollte sein Vertrauter Erik der Rote für ihn an diese Stelle treten. Da nach dem Tod von Harald allerdings nun Ingrid die rechtmäßige Erbin wäre, lässt sie sich diesen Platz nicht nehmen. Sie schafft es, Erik zu vergiften und kann so unbeschadet und schwanger die Thronfolge antreten.

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt