Serien

Sturm der Liebe: Traumhochzeit für Ariane? Dieser Antrag schockiert!

Darf sich ausgerechnet Fürstenhof-Biest Ariane auf eine Traumhochzeit freuen? Bei "Sturm der Liebe" kommt es zu einem schockierenden Antrag!

Ariane Erik Sturm der Liebe
Erik macht Ariane einen Heiratsantrag am Fürstenhof. Gibt es tatsächlich die Traumhochzeit bei "Sturm der Liebe"? Foto: ARD/Christof Arnold

Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet Fürstenhof-Biest und Mörderin Ariane im vermeintlichen Angesicht ihres Todes noch einmal die ganz große Liebe finden könnte? Erst in der letzten Folge brach Ariane um Reue bittend am See zusammen und wurde im letzten Moment von Erik gerettet. Nach der Nahtoderfahrung bricht zwischen Erik und Ariane ein leidenschaftlicher Moment aus, der wohl noch größere Folgen haben wird.

 

„Sturm der Liebe“: Erik macht Ariane einen Heiratsantrag

Denn Erik bemerkt mit der Zeit, dass seine Gefühlslage für Ariane anders ist, als er sich das zunächst erwartet hatte. Die Nahtoderfahrung von Ariane schweißt die beiden nur noch weiter zusammen, sodass der PR-Berater in einer Folge Anfang Juni am Fürstenhof seiner Liebsten tatsächlich einen Heiratsantrag macht. Doch wird Ariane tatsächlich auf den Heiratsantrag eingehen?

Zumindest sollte sich Erik im Klaren sein, dass eine Ehe mit Ariane Kalenberg möglicherweise einige tödliche Komplikationen mit sich bringen kann. Schließlich wurde Arianes Ex-Mann Karl vom Fürstenhof-Biest eiskalt aus dem Weg geräumt. Doch seit ihrer Fake-Krebs-Diagnose scheint sich Ariane Kalenberg stark verändert zu haben. Sie bereut ihre frühere Tat aufs Tiefste. Ob es tatsächlich zur Traumhochzeit zwischen Ariane und Erik am Fürstenhof kommt und was sich in den kommenden Wochen in Bichlheim so abspielen wird, erfahrt ihr wie immer von Montag bis Freitag ab 15:10 Uhr im Ersten.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt