Serien

"Sturm der Liebe": Das macht „Nils“ heute!

Insgesamt zehn Staffeln lang konnte Nils Heinemann das ein oder andere Frauenherz bei „Sturm der Liebe“ für sich gewinnen. Auch bei den Fans erfreut er sich heute noch großer Beliebtheit!

Sturm der Liebe: Florian Stadler (rechts) als Nils Heinemann. Foto: ARD / Christof Arnold
In zehn "Sturm der Liebe"-Staffeln verkörperte Florian Stadler die Rolle Nils Heinemann! Foto: Sturm der Liebe: Florian Stadler (rechts) als Nils Heinemann. Foto: ARD / Christof Arnold

In Staffel 4 hatte Florian Stadler seinen ersten Aufritt als Nils Heinemann am Fürstenhof. Nils war nicht nur der Fitnesstrainer des Fürstenhofs, sondern auch zuständig für Reit-, Ski-, Stockkampf- und Tennisstunden – also ein echter sportlicher Allrounder.

Zehn Staffeln hat es gedauert, bis er in Desiree endlich seine Traumfrau gefunden hat. Die zwei haben in Folge 2937 zusammen den Fürstenhof verlassen, um in Bangkok eine Tauchschule zu leiten. Schon einmal kehrte er als Nils an den Fürstenhof zurück, in Staffel 15 überraschte er Tina und Ragnar auf deren Hochzeit. Dass er grundsätzlich nicht abgeneigt ist, dem Fürstenhof einen Besuch abzustatten, bewies er damit.

 

"Sturm der Liebe"-Nils blieb bei der Schauspielerei!

Nach seiner Zeit bei „Sturm der Liebe“ konnte man den sympathischen Schauspieler noch einige Male in Fernsehen bewundern. Unter anderem stand er für die „Rosenheim-Cops“ und die Serie „Dahoam is Dahoam“ vor der Kamera. Florian Stadler lebt immer noch in München, was die Chancen auf ein Comeback nochmal deutlich erhöhen. Wer weiß, vielleicht sehen wir ihn ja schon bald wieder Sportkurse am Fürstenhof geben.

Wer die aktuellen Dramen am Fürstenhof verfolgen will, muss jeden Montag bis Freitag um 15.10 Uhr in der ARD einschalten!

 

*Affiliate Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt