X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

News

Soundbars im Vergleich: Diese 3 Modelle pimpen deinen TV-Klang

Dein Fernseher klingt zu flach? Eine Soundbar schafft Abhilfe! Die externen Lautsprecher sorgen in kompakter Form für erstklassigen Sound. Wir stellen drei beliebte Modelle vor.

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Unsere Soundbar-Testsieger liefern dir super Kinoklang für dein Zuhause.
Unsere Soundbar-Testsieger liefern dir super Kinoklang für dein Zuhause. Foto: PR / JBL
Inhalt
  1. Soundbars für den TV: Das Wichtigste in Kürze
  2. Das sind unsere Soundbar-Favoriten
  3. Für wen lohnt sich eine Soundbar?
  4. 2.0, 2.1 oder 5.1 Soundbar – was bedeutet das?
  5. Worauf muss ich beim Kauf einer Soundbar achten?
 

Soundbars für den TV: Das Wichtigste in Kürze

  • Soundbars imitieren mit nur einer Lautsprecherbox umfassenden Raumklang und verbessern so den Ton deines Fernsehers.
  • Einige Soundbars kommen mit separatem Subwoofer, da der Klangriegel selbst zu klein ist, um tiefe Bässe wiederzugeben.
  • Soundbars gibt es in allen Preisklassen: Günstige Modelle kosten weniger als 100 Euro, sehr gut ausgestattete Modelle fürs Heimkino schon mehrere hundert Euro.
 

Das sind unsere Soundbar-Favoriten

Die beste Soundbar: JBL Bar 5.0 Multibeam

Die JBL Bar 5.0 Multibeam schnitt bei Stiftung Warentest als Testsieger ab. Für einen überzeugenden Ton, eine einfache Handhabung und einen geringen Stromverbrauch gab es die Gesamtnote 2,2 ("gut"). Dolby Atmos und Multibeam-Technik sorgen für einen räumlichen Klang, der dich tiefer in deine Lieblingsfilme und -serien eintauchen lässt. Du steuerst die Soundbar per Fernbedienung, per App oder per Sprachbefehl dank Chromecast-, AirPlay- und Alexa-Kompatibilität.

  • 5.0 Soundsystem
  • 250 Watt
  • Dolby Atmos und MultiBeam Surround-Sound
  • Integrierter Subwoofer
  • Abmessungen: 70,9 x 6,05 x 10,05 Zentimeter

>> Hier kannst du die JBL Bar 5.0 Multibeam für rund 380 Euro bei Media Markt kaufen* <<  

Ein Kunde lobt das Preis-Leistungs-Verhältnis: „Die Soundbar an sich ist relativ solide, für den Preis. Leider fehlt (aufgrund der Größe) der Bass dann doch etwas, und die Bar ist leider nicht erweiterbar. (Kein Sub oder ähnliches). Wer jedoch eine günstige Bar haben will, der macht hier nichts falsch.“

Bestseller-Soundbar bei Amazon: Bose TV Speaker

Der Bose TV Speaker ist die beliebteste Soundbar bei Amazon. Nach über 2.900 Kundenmeinungen liegt das Gerät bei durchschnittlich 4,6 von 5 Sternen – diese Bewertung kann sich sehen lassen!

Es handelt sich um einen einfachen TV-Lautsprecher ohne viel Schnickschnack: Es gibt keinen integrierten oder externen Subwoofer, keinen Surround-Sound und keine Sprachsteuerung. Dafür erhältst du eine Top-Soundbar zu recht günstigem Preis. Dank Bluetooth und Bass-Modus sind auch Musik-Streams von deinem Handy oder Tablet kein Problem. Wenn du jedoch hauptsächlich Shows, Filme oder Serien schaust, profitierst du vom Dialogmodus: Er sorgt für eine extraklare Wiedergabe von Stimme und Aussprache.

  • 2.0 Soundsystem
  • Dialog- und Bass-Modus
  • Abmessungen: 59,4 x 5,6 x 10,2 Zentimeter

Teufel Cinebar 11: Soundbar mit externem Subwoofer

Die Teufel Cinebar 11 ist laut Stiftung Warentest die beste Soundbar mit externem Subwoofer. Der sorgt für ordentlich Bass – besonders praktisch, wenn du gerne Musik über deinen Smart-TV hörst oder die Soundbar gleichzeitig als Kompaktanlage nutzen möchtest. Dafür gibt es eine Bluetooth-Funktion zum Verbinden von Handy, Tablet und mehr.

  • 2.1-Soundsystem
  • 150 Watt
  • Externer Subwoofer
  • Abmessungen Soundbar: 94,8 x 6,00 x 8,3 Zentimeter
  • Abmessungen Subwoofer: 42 x 42 x 12 Zentimeter

Die verbaute Dynamore-Technik erzeugt virtuellen Raumklang. Über die Fernbedienung deines TVs kannst du auch die Soundbar steuern, wenn sie per HDMI damit verbunden ist.

 

Für wen lohnt sich eine Soundbar?

Auch wenn die Fernseh-Lautsprecher immer besser werden: Mit einer Soundbar können sie nicht mithalten. Wenn du deinen Fernseher regelmäßig nutzt und Filme, Serien, Musik und Games in bester Soundqualität genießen willst, ist eine Soundbar eine gute Wahl. Insofern lohnt sich eine Soundbar für dich, wenn du Wert auf vollen Kinosound in den eigenen vier Wänden legst.

 

2.0, 2.1 oder 5.1 Soundbar – was bedeutet das?

Wenn du mit Klangsystemen nicht vertraut bist, wirken die Zahlen auf den ersten Blick vielleicht verwirrend. Die Bedeutung ist aber recht simpel: Die vorderen Kennzahlen geben die Anzahl der vorhandenen Lautsprecher in der Soundbar an. Die zweite Zahl bezieht sich auf die verbauten Subwoofer. Eine 2.0 Soundbar hat also zwei Hauptlautsprecher und keinen Subwoofer, während eine 5.1 Soundbar fünf Hauptlautsprecher und einen Subwoofer hat. Manchmal ist der Subwoofer direkt integriert, manchmal ist er separat dabei. 

 

Worauf muss ich beim Kauf einer Soundbar achten?

Bevor du dir eine Soundbar zulegst, gibt es einige Aspekte, auf die du achten solltest.

Die Wattzahl

Beim Kauf einer Soundbar ist unter anderem die Wattzahl entscheidend. Wie hoch diese sein sollte, hängt vor allem von der Größe des Wohnzimmers ab, in dem sie stehen soll. Bei einem kleineren Raum reichen bereits 30 Watt, doch je größer das Wohnzimmer ist, desto mehr Wattleistung sollten die Lautsprecher mitbringen.

Das Zubehör

Du solltest auch auf das Zubehör deiner neuen Soundbar achten – dazu gehören Kabel, eine Fernbedienung und eine Wandhalterung, falls du sie an der Wand befestigen möchtest. Es ist ärgerlich, falls diese nicht im Lieferumfang enthalten sind. Notfalls bieten die meisten Hersteller das passende Zubehör zusätzlich einzeln an.

Die Anschlüsse

Falls du mit deiner Soundbar nicht nur Fernsehsound genießen, sondern auch Musik via Smartphone hören willst, empfiehlt es sich, darauf zu achten, dass sie bluetoothfähig ist, um sie als Bluetooth-Lautsprecher nutzen zu können. Auch ein AUX-, USB- und HDMI-Anschluss kann sehr sinnvoll sein.

*Affiliate Links



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt