Stars

Sarafina Wollny: Wann können die Zwillinge nach Hause?

Sarafina Wollny und ihr Peter warten sehnsüchtig auf den Tag, wenn ihre Kinder nach Hause dürfen.

Sarafina Wollny: Wann kommen die Zwillinge nach Hause?
Sarafina Wollny verbringt jede freie Minute im Krankenhaus bei ihren Kindern. Foto: Instagram/Sarafina Wollny

Seit dem 18. Mai sind Sarafina und Peter Wollny nun Eltern. Ihre Zwillinge kamen deutlich zu früh zur Welt, mussten in der 30. Schwangerschaftswoche per Notkaiserschnitt auf die Welt geholt werden. Können frischgebackene Eltern normalerweise bereits nach wenigen Tagen das Krankenhaus mit ihrem Nachwuchs verlassen, heißt es bei Sarafina und Peter erst einmal: Pendeln! Das Paar verbringt die Nächte daheim, doch jeden Morgen bricht es auf, um bei seinen Zwillingen zu sein, die seit der Geburt auf der Frühchenstation liegen.

Die zwei "Kämpfer", wie die 26-Jährige ihre Kinder nennt, machen dort gute Fortschritte. Ihre Magensonde wurde entfernt und auch die Werte werden täglich besser, wie Peter kürzlich stolz in seiner Instastory berichtete. 

 

Wann können Sarafina & Peter Wollnys Zwillinge nach Hause?

Auf der Social Media-Plattform halten er und seine Frau ihre Fans auf dem Laufenden und veröffentlichen immer wieder Fotos mit Emory und Casey. Auch Fragen seiner Follower beantwortet das Paar dort, so unter anderem auch, wann ihre Jungs nach Hause dürfen. Sarafinas Antwort darauf vor etwa zwei Wochen ernüchternd: "Das wissen wir noch nicht. Die beiden brauchen noch was."

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Auch in Sarafinas aktuellem Posting, das ihre Hand und die ihrer Zwillinge zeigt, spricht sie davon: "Wir sind unfassbar stolz auf euch und freuen uns, wenn ihr bereit seid mit uns nach Hause zu kommen", so die junge Frau, die darüber staunt, dass ihre beiden Jungs bereits seit sieben Wochen auf der Welt sind.

Der Zeitpunkt der Entlassung ist bei jedem Säugling, der zu früh zur Welt kommt, anders. Meist werden Frühchen etwa zwei bis vier Wochen vor dem eigentlich angesetzten Entbindungstermin entlassen, wiegen dann mindestens 2000 Gramm. Die 2 Kilogramm haben die Kinder bereits vor zwei Wochen geknackt.

Doch neben dem Gewicht spielen noch andere Faktoren eine wichtige Rolle: So fließen etwa die Atmung, die Herzfrequenz und die Körpertemperatur in die Entscheidung ein, ob ein Baby entlassen wird. Wichtig ist zudem, dass es in einer normalen Kindertrage stabil bleibt. Daneben werden die Augen und die Ohren untersucht, bevor die Familie ihren Nachwuchs mit nach Hause nehmen kann. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt