Stars

Robin Wright: So erfolgreich ist Jenny aus „Forrest Gump“ heute

Robin Wright, Forrest Gump, House of Cards
Robin Wright an der Seite von Tom Hanks in Forrest Gump

Mit ihrer Rolle als hübsche Freundin von Forrest Gump feierte die Schauspielerin Robin Wright den internationalen Durchbruch. Heute ist sie einer der bekanntesten Serien-Stars in den USA.

1994 lehrte sie als weltoffener Hippie dem schüchternen Forrest Gump im gleichnamigen Filme was Freundschaft und Liebe bedeuten. Gespielt wurde die weibliche Hauptrolle der Jenny von Schauspielerin Robin Wright, deren Hollywood-Karriere zehn Jahre nach dem Erfolgsfilm erst richtig beginnt.  

Bereits als 14-Jährige jettete die in Texas geborene Wright um die ganze Welt, arbeitete als Model und Schauspielerin in der Daily-Soap „California Clan“. Nach ersten Kino-Produktionen ergatterte sie ihre berühmte Rolle in „Forrest Gump“, für die sie eine Golden-Globe-Nominierung erhielt.

Ihren größten Erfolg verzeichnete Robin Wright allerdings erst kürzlich im Alter von 46 Jahren. Denn seit 2013 spielt sie die weibliche Hauptrolle der Claire Underwood in der US-Mega-Serie „House of Cards“. Sowohl sie als auch Kollege Kevin Spacey, der den Abgeordneten Frank Underwood mimt, wurden für ihre bemerkenswerte Performance mit einem Golden Globe ausgezeichnet.

Robin Wright, Forrest Gump, House of Cards
Robin Wright hat sich in den letzten 11 Jahren stark verändert: Aus dem Hippie-Girl wurde eine elegante Powerfrau

Seit neustem versucht sich die 49-Jährige mit dem klassischen Kurzhaarschnitt auch als Regisseurin. Für insgesamt drei Folgen des Polit-Dramas stand sie nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera. Wir dürfen also gespannt sein, was die zielstrebige Robin Wright als nächstes plant…



Tags:
TV Movie empfiehlt