Stars

"Promis unter Palmen": So wurde Kandidat Bastian Yotta Millionär

Nach der Nackt-Show "Adam sucht Eva" ging Bastian Yotta ins "Dschungelcamp". Jetzt geht er der selbsternannte Millionär zu "Promis unter Palmen"

"Adam sucht Eva": Selfmade-Millionär Bastian Yotta ist Kandidat
"Promis unter Palmen": So wurde Kandidat Bastian Yotta Millionär MG RTL D

Mit dem Satz "Im strong, healthy and full of energy" machte sich Bastian Yotta im Dschungelcamp 2019 einen Namen. Danach wurde es eher still um den Auswanderer. Jetzt versucht er sich ab 25. März bei "Promis unter Palmen" - doch wer ist Bastian Yotta eigentlich?

 

"Promis unter Palmen": Das ist Bastian Yotta 

Berühmt wurde der 42-Jährige mit seiner ProSieben-Doku "Die Yottas! Mit Vollgas durch Amerika", in der der Millionär den Zuschauern seinen ausschweifenden Lebensstil in Hollywood präsentierte - inklusive protziger Villa, teuren Autos und exklusiven Partys. Zudem gewährte der Auswanderer seinen Fans die ein oder andere Weisheit aus seinen Leben und seinem unvergleichlichen Yotta-Style. Damals noch an seiner Seite: Lebensgefährtin Maria Hering. Die beiden trennten sich 2016. Danach zog die Blondine in den Container von "Promi Big Brother" während Bastian Yotta sein Glück im Herbst 2017 bei "Adam sucht Eva" suchte. 

 

Wie wurde Bastian Yotta reich?

Viele Fans des Millionärs fragen sich, wie er so reich werden konnte. Viel ist dazu nicht bekannt. Bastian Yotta studierte Sportwissenschaften mit dem Schwerpunkt Ernährung und Leistungssport. Gegenüber stern.de erklärte er zu seinem Erfolg: "Ich hatte eine tolle Idee, habe ein Konzept für eine künstliche Intelligenz entwickelt und ein großes Technikunternehmen aus den USA hat angebissen. Denen habe ich das für sehr viel Geld verkauft." Die Technik, die er entwickelt hat, soll angeblich Senioren das Leben einfacher machen.

 

Teaching my students how to fly @ the Yotta Life Bootcamp www.yotta.camp

A post shared by Mr. Yotta ? (@yotta_life) on

Seinen luxuriösen Lebensstil präsentiert der TV-Star gerne auf seinem Instagram-Account. Auf mehreren Fotos zeigt er sich zudem mit leicht bekleideten Frauen. 

„Gänzlich alles ist eine Herausforderung. Auf der Pritsche schlafen, fremde Leute, in der Gruppe agieren, Ekelprüfungen, Hitze und Schweiß - also ist das Camp eine einzige Herausforderung“, so Yotta über die RTL-Show. Auf dem Weg zum Dschungelkönig möchte er auch ungewohnte Seiten von sich zeigen: „Ich bin überzeugt, wenn die Zuschauer mich als Menschen kennenlernen, dass sie überrascht sein werden.“ Leider hat ihm diese Einstellung auch nicht zum Sieg geholfen. Das Rennen machte damals nämlich Evelyn Burdecki. 

 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt