Gaming

"Predator: Hunting Grounds" – Arnold Schwarzenegger als "Dutch" endlich spielbar!

Ein würdiger Gegner für den Predator: In der ersten Erweiterung zu "Predator: Hunting Grounds" ist Arnold Schwarzenegger in seiner legendären Rolle endlich spielbar!

Predator Hunting Grounds
Auf in den Kampf: Ab Ende Mai könnt ihr in "Predator: Hunting Grounds" mit "Dutch" den "Predator" auf PS4 und PC jagen! media-press.tv

Über 30 Jahre ist es mittlerweile her, als Arnold Schwarzenegger als muskelbepackter Söldner in den Tiefen des mittelamerikanischen Dschungels auf ein außerirdisches Wesen traf, das ihn und seine Mitstreiter an die Grenzen brachte. "Predator: Hunting Grounds" für PS4 und PC will dieses Setting als asymmetrischer Multiplayer-Shooter wiederaufleben lassen und schafft das auch mehr oder weniger gut, wie ihr in unserem Test nachlesen könnt. Doch ein Element wurde in "Predator: Hunting Grounds" bisher schmerzlich vermisst, nämlich "Predator"-Gegenspieler Arnold Schwarzenegger aka "Dutch Schaefer".

 

Neuer Predator: Hunting Grounds DLC bringt "Dutch" auf PS4 und PC

Predator Hunting Grounds DLC Plan
"Dutch" ist der Beginn: So sieht der DLC-Plan bei "Predator: Hunting Grounds" aus!      Sony Playstation

Doch das soll sich mit dem ersten DLC ändern, der am 26. Mai 2020 veröffentlicht wird: "Der DLC zu Predator: Hunting Grounds besteht aus zwei Teilen. Der Mehrspieler-Shooter erhält ein kostenloses Update, bei dem die Spieler während des Level-Aufstiegs eine Reihe von Sprachaufnahmen erhalten. Diese Sprachaufnahmen von Dutch fassen die aufregende Reise der legendären Figur von 1987 bis heute zusammen.

Zusätzlich wird ein kostenpflichtiges DLC-Paket angeboten, bei dem Spieler als Arnold Schwarzenegger in seiner Rolle als Dutch auf Predator-Jagd gehen können. Der DLC bietet einen frühzeitigen Zugriff auf das QR5 'Hammerhead'-Gewehr und das Messer von Dutch, die später im Juni für alle Spieler kostenlos erhältlich sein werden." Wenn ihr also mit „Dutch“ in den Kampf gegen den Predator ziehen wollt, müsst ihr euch leider das kostenpflichtige DLC gönnen.

Auch in Zukunft will das Team die DLC-Philosophie beibehalten: "Die kostenlosen Updates werden neue Waffen, Spielmodi und vieles mehr beinhalten. Mit den verschiedenen kostenpflichtigen DLCs erhaltet Spieler Zugriff auf weitere themenorientierte Charakter-Pakete. In einem grafischen Kalender werden weitere Updates nach und nach enthüllt, sobald die jeweilige Veröffentlichung näher rückt."

"Predator: Hunting Grounds" ist seit dem 24. April 2020 für PS4 und PC erhältlich. Den Launch-Trailer seht ihr hier:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt