Serien

"Outlander"-Staffel 6: Offizieller Trailer verspricht Drama pur!

Lange dauert es nicht mehr, bis "Outlander" endlich in die sechste Runde geht. Der neue Trailer gibt Einblicke in das Kommende - und das bedeutet nicht unbedingt Gutes für Jamie, Claire und ihre Familie.

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
"Outlander"-Staffel 6: Offizieller Trailer verspricht Drama pur!
Der neue Trailer von "Outlander"-Staffel 6 kündigt harte Zeiten für Jamie und Claire an... Foto: Instagram/outlander_starz

Am 6. März startet endlich die lang erwartete sechste Staffel von "Outlander". Etwa anderthalb Jahre mussten Fans hierzulande warten, um zu erfahren, wie es für die Frasers im Amerika des 18. Jahrhunderts weitergeht. Der nun vom US-Sender Starz veröffentlichte offizielle Trailer verspricht vor allem: Jede Menge Drama, jede Menge Herzklopfen, jede Menge rührende Liebeserklärungen. 

Hier könnt ihr den Clip sehen. Im Anschluss verraten wir euch, was er für die Handlung bedeutet.

 

Trailer von "Outlander"-Staffel 6: Die Frasers in Gefahr

 

Der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg steht vor der Tür und auch die Frasers sind gezwungen, sich für eine Seite zu entscheiden. Zwar weiß Claire (Caitríona Balfe) um den Verlauf der Kämpfe und das Ergebnis, nichtsdestotrotz muss sich Jamie (Sam Heughan) - zumindest offiziell - der britischen Krone anschließen, um seine Familie zu beschützen. Im Trailer wird allerdings sein Zwiespalt deutlich: "Ich kann nicht zwei Sachen auf einmal sein, Claire. Ein Rebell, ein Loyalist. Ein Agent der Krone und ein Feind des Königs." 

Wie Jamie es schafft, seine Handlungen hinter dem Rücken der britischen Armee zu verbergen, bleibt abzuwarten. Doch wir können uns sicher sein, dass es zu mancher brenzligen Situation kommen wird - nicht zuletzt auch mit Young Ian (John Bell), der sich an die Seite der amerikanischen Ureinwohner stellt und seinen Onkel innerlich zerrissen zurücklässt.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

In diesem Konflikt wird es wohl auch zu einigen Verlusten kommen, denn ein bereits vor einigen Wochen veröffentlichter Teaser hatte einen Todesfall gezeigt, der auf Fraser's Ridge für Bestürzung und Trauer sorgt. 

Zudem erfahren wir im neuen Trailer, dass Claire nach der Vergewaltigung am Ende von Staffel 5 mit Jamies Hilfe versucht, das Geschehene zu verarbeiten. Er weiß genau, wie es seiner Frau geht, wurde er doch selbst einst im Gefängnis von seinem Erzfeind missbraucht. "Du halfst, mich aus der Dunkelheit zurückzuholen", erklärt er seiner Frau in dem Clip und spielt dabei auf seine Vergangenheit an. 

Auch interessant:

Zwar wurde Claires Vergewaltiger Lionel Brown (Ned Dennehy) für seine Tat mit dem Tod bestraft, doch sein Bruder Richard (Chris Larkin) sinnt auf Rache - und die ist er, wie der Trailer beweist, gewillt, sich mit Gewalt zu holen. Wir sehen ihn in dem Video mit einer schussbereiten Waffe auf jemanden zielen. Wer wird sein Opfer sein?

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Jamies und Claires Tochter Bree (Sophie Skelton) und ihren Mann Roger (Richard Rankin) treibt indes die Frage um, ob sie weiterhin in der Vergangenheit bleiben sollen oder in die Gegenwart zurückkehren sollen. Am Ende der letzten Staffel hatten sie bereits den Versuch gewagt, entschieden sich dann jedoch, fürs Erste in Amerika bei Brees Eltern zu bleiben.

Fans der Bücher wissen, dass das Paar irgendwann tatsächlich ins Schottland der Gegenwart zurückkehrt und sich auf Lallybroch niederlässt. Der Grund für ihre Abreise: Ihre Tochter Amanda Claire Hope MacKenzie, die mit einem Herzfehler geboren wird, den Claire nicht reparieren kann, weshalb Bree und Roger gezwungen sind, mit ihren Kindern im 20. Jahrhundert ärztliche Hilfe aufzusuchen. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Für jede Menge Probleme sorgt zudem das Auftauchen der Familie Christie auf Fraser's Ridge. Die junge Malva (Jessica Reynolds) reist mit ihrem Halbbruder Allan (Alexander Vlahos) und ihrem Onkel Tom (Mark Lewis Jones), einem alten Bekannten von Jamie, an. Die Frasers ahnen nicht, dass sich ihr Leben durch die Christies um 180 Grad ändern wird: Malva ist nämlich schwanger von ihrem Halbbruder und schiebt das Baby Jamie unter, als sie nicht mehr verbergen kann, dass sie in anderen Umständen ist. Als sie mit der Wahrheit herausrücken will, wird sie ermordet - und Claire des Mordes verdächtigt...

 

"Outlander"-Staffel 6: Wo und wann können wir die neuen Folgen sehen?

Die neuen "Outlander"-Folgen werden in den USA ab dem 6. März beim Sender Starz veröffentlicht. Einen Tag später, am 7. März, wird sie dann auch auf dem Bezahl-Sender RTL Passion zu sehen sein. Da das Streamingangebot von RTL+ auch das Programm von RTL Passion umfasst, können Fans die neuen Folgen wohl auch dort streamen.

Netflix-User müssen sich allerdings noch eine ganze Weile gedulden: Bevor die Plattform die Lizenz erhält, wird Staffel 6 erst einmal im Free-TV bei Vox ausgestrahlt - und das wird erst in einigen Monaten der Fall sein. Damit ist es sehr wahrscheinlich, dass "Outlander" erst im nächsten Jahr mit neuen Folgen zu Netflix kommt - vermutlich zwischen Mai und Juli, gemessen an den bisherigen Veröffentlichungszeiträumen. 

 

*Affiliate-Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt