Serien

"Outer Banks"-Staffel 3: Start, Inhalt, Darsteller:innen der Netflix-Serie!

Wie geht es nach dem verstörenden Finale mit der dritten Staffel von "Outer Banks" weiter?

"Outer Banks"-Staffel 3: Start, Inhalt, Darsteller:innen
"Outer Banks"-Staffel 3 könnte im Sommer 2022 erscheinen. Foto: Netflix

Lange mussten wir warten, jetzt ist es endlich so weit: Wir erfahren endlich wie es mit John B, Sarah, Pope und Co. weitergeht, denn die zweite Staffel von "Outer Banks" ist just bei Netflix veröffentlicht worden. Lange wird die allerdings nicht vorhalten, bis wir uns wieder fragen, was die Zukunft für unsere liebsten Pogues wohl nach dem fiesen Cliffhanger im zweiten Staffelfinale bereithält.

 

"Outer Banks"-Staffel 3: Start

Offiziell hat Netflix noch kein grünes Licht für die Fortsetzung von "Outer Banks" gegeben. Allerdings dürften die Chancen gut stehen, denn das Teenie-Drama hielt sich schon beim ersten Staffelrelease lange in den Top Ten und wird dies wohl auch dieses Mal tun. 

Es liegt also auf der Hand, dass es noch kein offizielles Startdatum gibt. Da es sich bei "Outer Banks" aber offensichtlich um eine Sommerserie handelt, die bislang passenderweise auch immer im Sommer veröffentlicht wurde, werden wir wohl in etwa einem Jahr mit Staffel 3 rechnen können.

Und noch eine gute Nachricht haben wir für euch: Produzent Josh Pate verriet bereits im April 2020 im Interview mit "Entertainment Weekly", dass er Ideen für vier bis fünf Staffeln habe. Wir können uns also noch auf jede Menge Abenteuer mit den Pogues freuen, sollte Netflix dazu bereit sein!

"Outer Banks"-Staffel 3: Inhalt

Wer die zweite Staffel von "Outer Banks" noch nicht gesehen hat, sollte jetzt besser nicht weiterlesen. ACHTUNG, SPOILER!

Auch in Staffel 3 geraten John B und seine Freunde offenbar wieder mit Sarahs Vater Ward aneinander. Eigentlich hatten wir geglaubt, der Gute sei gestorben - aber er bewies uns, Sarah und Co. das Gegenteil, als er im zweiten Staffelfinale plötzlich seeeeehr lebendig wieder auftauchte!

"Outer Banks"-Staffel 3: Ward & Rafe
Ward und Rafe lassen auch in Staffel 3 von "Outer Banks" nicht locker: Sie wollen ihr Gold. Foto: JACKSON LEE DAVIS/NETFLIX

Gemeinsam mit seinem Sohn Rafe wird Ward sicherlich nicht locker lassen und Sarah und ihre Freunde verfolgen. Diese wiederum müssen sich ebenso wie Neuzugang Cleo zunächst überlegen, wie sie von der verlassenen Insel in der Karibik herunterkommen, auf der sie gestrandet sind. Und der nächste Punkt auf der Agenda dürfte ebenfalls bereits klar sein: Die Pogues werden versuchen, sich das goldene Kreuz zu holen, dass Rafe in seiner Gewalt hat!

"Outer Banks"-Staffel 3: Big John lebt
Big John lebt. Was wird John B dazu sagen? Foto: JACKSON LEE DAVIS/NETFLIX

Spannend dürfte auch werden, wie John B reagiert, wenn er erfährt, dass sein Vater gar nicht tot ist. Im Finale bestellte Big John Carla Limbrey zu sich und verriet ihr, dass er wisse, wo sich das Turiner Leichentuch befindet, das sie sucht. Hier gibt es also noch einiges an Klärungsbedarf! Die Showrunner ließen gegenüber "Entertainment Weekly" bereits durchblicken, dass John B und sein Vater endlich wieder aufeinandertreffen und es einige Konflikte zwischen ihnen geben wird - zumal John B sicherlich herausfinden will, warum sein Vater ihn im Stich gelassen hat. "John B muss seine idealisierte Vorstellung von seinem toten Vater mit der Realität seines lebenden Vaters irgendwie unter einen Hut bringen. Das bietet uns jede Menge Vater-Sohn-Themen, mit denen wir arbeiten können", so Josh Pate.

Geklärt werden muss auch die Frage nach Kiaras Liebesleben. Seit der ersten Staffel verfolgen wir nun schon gespannt, für wen ihrer Freunde ihr Herz nicht mehr nur rein freundschaftlich schlägt. Schien sich in Staffel 1 noch eine Beziehung mit Pope anzubahnen, stellte Ki nach einer gemeinsamen Nacht am Strand schließlich fest, dass ihr die Freundschaft zu Pope wichtiger ist bzw. sie einfach nicht genug für ihn fühlt, um daraus mehr werden zu lassen.

"Outer Banks"-Staffel 3: Kommen JJ und Kiara zusammen?
Die "Outer Banks"-Macher sehen gute Chancen für eine Lovestory zwischen JJ (l.) und Kiara! Foto: JACKSON LEE DAVIS/NETFLIX

Für die "Outer Banks"-Fans ist eh klar, dass Ki nur mit einem Pogue zusammenkommen kann - mit JJ! Die Chemie zwischen der deutlich überlegteren Ki und dem stürmischen Chaoten JJ, der erst nach seinem Herzen handelt, bevor er sein Hirn anschaltet, stimmt einfach. Das sehen wohl auch die Macher der Serie so.

"Wir wollten die Ki-Pope-Beziehung erkunden, aber natürlich wissen wir, wie die Fans über JJ und Ki denken. Wir wollten das für die dritte Staffel anteasern", so Josh Pate gegenüber "Entertainment Weekly". "Wir wollten [ihre Liebesgeschichte] nicht sofort realisieren, aber wir wollen es definitiv tun – gerade, weil es uns überrascht hat, wie JJ und Kiara beim Publikum ankommen und wie bei dieser Romanze mitgefiebert wird." Klingt, als sei sicher, dass JJ und Ki ihre Beziehung in Staffel 3 auf eine andere Ebene heben!

Doch auch wenn es mit Ki nicht geklappt hat, auch für Pope könnte Staffel 3 eine Liebesgeschichte bereithalten, wie "Cleo"-Darstellerin Carlacia Grant gegenüber "Elle" verriet: "Ich bin wirklich gespannt, was zwischen Cleo und Pope passiert, sollte etwas passieren. Und ich würde wirklich gerne mehr von Cleos Vorgeschichte erfahren."

 

"Outer Banks"-Staffel 3: Darsteller:innen

Natürlich wird die bisherige Hauptbesetzung auch für die dritte Staffel vor der Kamera stehen, sollte diese bestätigt werden. Das bedeutet also: Chase Stokes wird als John B, Madelyn Cline als Sarah, Madison Bailey als Kiara, Jonathan Daviss als Pope und Rudy Pankow als JJ mit von der Partie sein. Auch Charles Halford (Big John), Elizbeth Mitchell (Carla Limbrey), Drew Starkey (Rafe) und Ward (Charles Esten) gelten schon jetzt als gesetzt.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt