Serien

„NCIS“ - Staffel 15: McGee opfert sich im Kampf gegen Gabriel Hicks

McGee (Sean Murray) aus NCIS
„NCIS“ - Staffel 15: McGee opfert sich im Kampf gegen Gabriel Hicks Bild: CBS

Navy CIS“: Eine nervenaufreibende neue Folge kommt auf uns zu. Das NCIS-Team bekommt es mit Bösewicht Gabriel Hicks zu tun. McGee muss sich opfern...

Super-Schurke Gabriel Hicks (Graham Hamilton) kehrt in Folge 15, Staffel 15 zurück und versetzt die Zuschauer in Angst und Schrecken.

Seine Rückkehr ist Grund zur Sorge, denn ihm gelang in Staffel 15 die Flucht, indem er Gibbs und Sloane austrickste. Kehrt er zurück um Rache zu nehmen, oder will er nur durch Psycho-Spielchen seine Macht unter Beweis stellen?

Fest steht nur, um Hicks aufzuhalten bedarf es extremer Mittel. Das NCIS-Team trifft daher eine unliebsame Entscheidung und bittet Paul Triff (French Stewart) um Hilfe. Der Kriminelle lebte einst in McGees Apartment und genau da liegt die Krux.

Wie der Promo-Trailer der 15. Folge verrät, scheint Triff eine Gegenleistung für seine Hilfe zu verlangen. Er möchte den Knast für ein paar lauschige Stunden in seiner alten Bleibe eintauschen. McGee dürfte von Pauls Forderung alles andere als erfreut sein.

Letztlich muss er sich dann doch opfern und dem Psychopathen für geschlagene 48 Stunden seine Wohnung überlassen.

Ob dieser Deal Paul Triff wirklich zur Kooperation bewegt, bleibt offen. Auch ob das NCIS-Team Gabriel Hicks hinter Gittern bringen kann, oder ob stattdessen am Ende zwei Verrückte auf der Flucht sind, werden wir erst am 27. Februar erfahren. Dann läuft Folge 15 „Keep Your Enemies Closer” in den USA.

Wir halten euch auf dem Laufenden. Alle News zu Staffel 15 erfahrt ihr in unserem Video:

 

Alle Neuigkeiten zur aktuellen Staffel von NCIS erhaltet ihr auf der Übersichtsseite 15. Staffel Navy CIS. Auf den unterlegten Links bekommt ihr die neuesten Informationen zu Gibbs, Abby sowie Neueinsteigerin Maria Bello und Aussteigerin Jennifer Espositos. 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt