X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Serien

Nach „Heartstopper“: Wird jetzt auch „Loveless“ vernetflixt?

Das Netflix Original „Heartstopper“ heimste gute Kritiken ein. Wird jetzt auch Alice Osemans „Loveless“ vom Streamingbetreiber verfilmt?

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Nach „Heartstopper“: Wird jetzt auch „Loveless“ vernetflixt?
Die Autorin der Graphic Novels, auf denen „Heartstopper“ basiert, hat auch weitere filmreife Geschichten zu bieten. Foto: Netflix

Gerade lässt die Serie „Heartstopper“ die Herzen der Zuschauer:innen schmelzen. In der Coming of Age-Story geht es um die beiden Teenager Charlie Spring (Joe Locke) und Nick Nelson (Kit Connor), die sich in der Schule kennenlernen. Charlie verliebt sich dabei in Nick, doch er weiß nicht, ob Nick auch auf Männer steht. 

Nach nur acht Folgen in Staffel 1 wünschen sich Fans der Serie natürlich eine Fortsetzung. Offiziell bestätigt wurde eine zweite Staffel aber noch nicht. Da das Netflix-Original auf einem vierteiligen Graphic Novel basiert, wäre zumindest genug Stoff für weitere Folgen vorhanden.

Doch Autorin Alice Oseman hat auch ein weiteres Buch, das für den Streamingdienst vielversprechend sein könnte...

 

Nach „Heartstopper“: Darum geht es in „Loveless“

In „Loveless“ erzählt die Bestseller-Autorin von der 18-jährigen Georgia. Sie hat noch nie herumgeknutscht, war noch nie auch nur ein bisschen verknallt. Dabei findet sie alles Romantische – Hochzeiten, Liebesgeschichten und Happy Ends – so richtig schön. Für Georgia steht daher fest: Während ihres Studiums in Durham muss sich etwas ändern, dort wird es endlich passieren - sie wird sich verlieben! Doch irgendwie will es nicht so recht klappen mit den Schmetterlingen im Bauch, obwohl ihre besten Freunde ihr unter die Arme greifen. Als sie ihren Kommilitonen Sunil kennenlernt, wird sie auf einmal mit Begriffen wie asexuell und aromantisch konfrontiert und Georgia muss sich fragen, ob diese auch ihr Leben betreffen...

In Georgias Geschichte geht es vor allem um Selbstfindung und das Entdecken der eigenen Sexualität. Mit dem Roman gewann Alice Oseman sogar den YA Book Prize 2021.

Auch interessant:

Die Handlung der Buchs könnte also eine vielversprechende Ergänzung der "Heartstopper"-Reihe im Netflix-Portfolio darstellen, zumal das Bewusstsein für LGBTQ+-Themen in Serien und Büchern in den vergangenen Jahren gestiegen ist und Asexualität bislang weitgehend vernachlässigt wurde.

Ob der Streaminganbieter „Loveless“ adaptiert, bleibt aber abzuwarten.

 

*Affiliate-Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt