Stars

"Let’s Dance"-Star: Daniel Hartwich – So privat kennt man ihn sonst nie!

Bei der RTL-Show "Let’s Dance" ist Daniel Hartwich nicht mehr wegzudenken. Nun offenbart der beliebte Moderator ungewohnt private Einblicke!

Daniel Hartwich bei "Let's Dance"
"Let's Dance"-Star Daniel Hartwich meidet außerhalb seiner Shows meist die Öffentlichkeit. In einem neuen Interview zeigt er sich jetzt offener denn je. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Egal, ob im australischen Dschungel oder am Tanzparkett neben Rúrik Gíslason: Mit seinen flotten Sprüchen hat sich Daniel Hartwich schon längst in die Herzen der RTL-Zuschauer befördert und ist bei „Let’s Dance“ mittlerweile genauso wenig wegzudenken, wie die aktuelle Jury rund um Motsi Mabuse, Joachim Llambi und Jorge González. Doch über sein Privatleben hält sich die RTL-Frohnatur meist zurück – bis jetzt. Denn in einem neuen Interview mit dem Privatsender gibt der "Let’s Dance"-Moderator ungewohnt private Einblicke.

 

Daniel Hartwich: Das geht ihm tierisch auf die Nerven!

Im Rahmen seiner „Let’s Dance“-Tätigkeit hat sich Daniel Hartwich von RTL-Ikone Frauke Ludowig endlich einmal dazu überreden lassen etwas mehr private Eindrücke von seinem Moderatoren-Alltag in der RTL-Tanzshow zu zeigen. Dass der Moderator außerhalb seiner Tätigkeit nur ungern im Fokus steht, ist weitläufig bekannt. Doch woran liegt das? Das hat laut Daniel Hartwich einen einfachen Grund: "Das liegt daran, dass mein Bedürfnis nach Selbstdarstellung durch die Sendung absolut befriedigt ist.“ Mit einem lockeren Spruch auf den Lippen zeigt sich Daniel Hartwich also auch im „privaten Rahmen“ und erzählt auch etwas von seinen kuriosen Anfängen als Moderator.

„In meinem Praktikum hatte ich tatsächlich eine große Klappe, weil ich am ersten Tag Kaffekochen und Kopieren musste. […] Dann bin ich am zweiten Tag zur Chefin und meinte, dass ich schon gerne etwas lernen würde, was über das Kaffeekochen hinausgeht, weil das kann ich schon. Und das hat komischerweise auch Eindruck hinterlassen.“ Tatsächlich beginnt so die steile Karriere des früheren Germanistik- und Politikwissenschaft-Studenten, der trotz seines großen Erfolgs auf dem Boden geblieben zu sein scheint.

„Es gibt einige Leute in meinem Umfeld, die mich schon lange kennen und die sehr ehrlich mit mir sind. Und ich bilde mir ein, dass ich mit mir selber auch sehr ehrlich bin“, so Hartwich auf die Frage von wem er normalerweise Kritik annimmt. Und ehrlich, wie Daniel Hartwich eben auch ist, gibt es eine Sache bei „Let’s Dance“, die ihn so richtig auf die Palme bringt: „Ich weiß nicht, wie viele schwarze Anzüge man mir schon für Sendungen besorgt hat. Und ich sag immer: ‚Man hört auf mir schwarze Anzüge zu besorgen.‘ Wenn ich einen passenden schwarzen Anzug habe, dann reicht das doch?!“ Das nächste Mal sehen wir Daniel Hartwich dann wieder an der Seite von Victoria Swarovski im Halbfinale von "Let's Dance" 2021.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt