Stars

„Kampf der Realitystars“-Rocco Stark: Er überrascht mit gewagtem Look

Rocco Stark zeigt sich auf Instagram total verändert. Doch dahinter steckt eine ernste Absicht.

Rocco Stark
Rocco Stark zeigt sich auf Instagram total verändert Foto: IMAGO / Future Image

Nanu, wie sieht der denn aus? Uwe Ochsenknechts Sohn Rocco Stark hat sich optisch etwas verändert. Auf Instagram präsentiert er seinen neuen Look.

 

Rocco Stark: Das steckt hinter seinem neuen Aussehen

Auf seinem neuste Foto sticht vor allem eins ins Auge: Seine knallpinken Haare. Doch hinter der lustigen neuen Frisur steckt eine wichtige Botschaft: Er möchte ein Zeichen gegen Diskriminierung und Homophobie setzen. Und dazu hat sich der Schauspieler zum Ziel gesetzt, von der Ostsee bis zum Vatikan zu laufen.

Rocco Stark neue Frisur
Rocco Stark hat die Haare schön. Foto: Instagram @roccostark

Wie er mit dem Foto nun berichtet, hat Rocco bereits mehr als 1.000 der 1.770 Kilometer geschafft! Jedoch nur virtuell an Strecke – denn wegen der aktuellen Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie war die Reise zu Fuß zum Vatikan nicht möglich. Dafür legte der Ochsenknecht-Spross seinen Weg in seiner Heimat fort: „Ich laufe jeden Tag ohne einen Tag Pause, seit Mai zwischen 40 und 60 Kilometer“, verriet er gegenüber Promiflash. Mehr als die Hälfte hat der Ex von Kim Gloss nun also schon geschafft. Und mit den neon-pinken Haaren kann Rocco auch gut laufen, wenn es bereits dunkel wird – übersehen kann man ihn so zumindest nicht.

Gerade erst ist Rocco aus Thailand nach Deutschland zurückgekehrt. Dort drehte er für „Kampf der Realitystars“ - unter anderem zusammen mit Andrej Mangold und Claudia Obert.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt