Fernsehen

Kampf der Realitystars | Nach Rückkehr in die Show: Claudia Obert rupft ein Hühnchen!

Die Hamburger Luxuslady feiert ihren Wiedereinstieg als „Comeback des Jahres“.

Narumol & Claudia Obert
Ausgerechnet Narumol (links) holt Claudia Obert zurück in die Show. Foto: RTL/Imago Images

In der dritten Folge „Kampf der Realitystars“ musste Claudia Obert mit den Stimmen von vier Konkurrenten die Sala und damit die Show verlassen. Auch Narumol hatte für die Modeunternehmerin gestimmt.

Doch wie es das Schicksal will, ist ausgerechnet der Kultstars aus „Bauer sucht Frau“ verantwortlich dafür, dass Obert in die Sendung zurückkehren darf.

 

Kampf der Realitystars: Narumol ist die uneitelste Kandidatin

Während eines Spiels in Folge 4 kristallisiert sich heraus, dass die Zuschauer Narumol als uneitelsten der in der Sala versammelten Promis empfinden. Deshalb darf sie entscheiden, ob die Gruppe eine angeschwemmte Schatzkiste öffnet, oder nicht.

Narumol entscheidet, sich den Inhalt der Box genauer anzusehen. Im Inneren befindet sich eine Karte, die die Rückkehr Oberts ins Spiel ankündigt. Lautstark freut sich der Wiederankömmling über das „Comeback des Jahres“.

Doch Obert kommt nicht in Frieden. Besonders mit Loona hat sie noch ein Hühnchen zu rupfen. Schließlich hatte die Sängerin Obert nominiert, nachdem diese vorschlug, keine Frau zu nominieren. „Du kleine Suse hast kein Rückgrat“, wiegelt sie einen Entschuldigungsversuch ab. „Warum kommt sie jetzt wieder bei mir an und bauscht die Geschichte so auf?“

Tatsächlich müssen Claudia Obert und Loona in Folge 4 gemeinsam ins Safety-Spiel. Wie das ausgeht, könnt ihr bereits auf TVNOW sehen.

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt