Serien

In aller Freundschaft: Deshalb stieg Vivi (Jane Chirwa) aus bei "Die jungen Ärzte"

Seit 2015 stand Jane Chirwa als Moreaus implusive Schwester Vivi bei "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" vor der Kamera. Nun steigt sie aus. Warum?

Die jungen Ärzte: Vivi, Theresa
Vivi, gespielt von Jane Chirwa, wird das JTK bei "Die jungen Ärzte" verlassen. Instagram/jane.chirwa/philipp_danne

Nach dem Ausstieg von Roy Peter Link erwartet uns "Die jungen Ärzte"-Fans der nächste Hammer: Jane Chriwa, die seit vier Jahren zum Hauptcast des "In aller Freundschaft"-Ablegers zählte, verlässt die Serie! Bis zum Spätsommer sollen wir unsere wöchentliche Vivi-Dosis wohl noch bekommen, heißt es von Seiten des Ersten. 

 

IaF: Deshalb stieg Vivi (Jane Chirwa) aus bei "Die jungen Ärzte"

"Es war eine intensive Erfahrung, die Rolle der Vivienne ‚Vivi‘ Kling spielen zu dürfen. Dafür bin ich sehr dankbar“, so Jane Chirwa gegenüber der ARD. Auch über die Gründe für ihr Serien-Aus spricht sie: „Vivi und ich haben zusammen mehr als 130 Folgen erlebt, eine für mich prägende und schöne Zeit mit Menschen, vor und hinter der Kamera, die ich vermissen werde. Zukünftig möchte ich mich nun auf neue Projekte und neue Rollen konzentrieren. Ich danke allen, die mich bisher auf diesem aufregenden Weg begleitet haben, den Fans und Zuschauern und dem gesamten Team und den Kollegen von ‚In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte‘."

Mit einem bewegenden Video auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie wandte sie sich nun ebenfalls an ihre Fans, die sich natürlich fragen, wie die Ausstiegsgeschichte des DjÄ-Lieblings aussehen wird. Viel verraten will der Sender darüber noch nicht, kündigt allerdings an, dass wir uns trotz des Ausstiegs Ende des Jahres noch einmal auf ein Wiedersehen mit Vivi freuen können. Dann wird nämlich endlich der Spielfilm "Ganz in Weiß", der in Tirol mit dem Team gedreht wurde, im Fernsehen ausgestrahlt.

Zuletzt hatte sich die Darstellerin mit internationalen wie nationalen Produktionen, unter anderem "Charlies Angels", "Berlin Station", "Bullyparade - Der Film" einen Namen gemacht. Wir sind schon gespannt, was als nächstes auf die Mimin zukommt!

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt