Serien

"Herr der Ringe"-Serie: Handlung, Cast & Start bei Amazon Prime

Die Serie zu "Herr der Ringe" soll demnächst bei Amazon Prime laufen. Nun wurde eine grobe Story geleakt.

Der Hobbit - Eine unerwartete Reise
Bilbo Beutlin wird in der neuen "Herr der Ringe"-Serie eher nicht vorkommen
Inhalt
  1. "Herr der Ringe"-Serie: Darum geht es
  2. "Herr der Ringe" die Serie: Der Cast
  3. "Herr der Ringe" die Serie: Wird Gandalf dabei sein?
  4. "Herr der Ringe" die Serie: Staffelstart

Für die Fans war es ein Festtag, als Amazon verkündete, eine Serie zur Filmreihe "Herr der Ringe" zu produzieren. Mittlerweile laufen die Dreharbeiten seit einiger Zeit, die Corona-Pandemie brachte die Produktion jedoch zwischenzeitlich zum Stillstand.

Etwas, was lange unter Verschluss gehatet wurde, war die Story. Doch nun gab es einen Leak, der sehr plausibel klingt - und dessen Inhalt von der Seite "The One Ring" als authentisch eingestuft wird.

 

"Herr der Ringe"-Serie: Darum geht es

Wir wussten bereits, dass die Serie tausende Jahre vor den Abenteuern von Bilbo und Frodo Beutlin spielt. In der nun aufgetauchten Synopsis (hier im Original nachlesbar) wird aber klar, dass es anscheinend um den Aufstieg von Sauron zum dunklen Herrscher gehen soll. Alle weiteren Details findet ihr in diesem Video:

 
 

"Herr der Ringe" die Serie: Der Cast

Über den Cast zur Serie „Herr der Ringe“ wurde in den letzten Monaten schon einiges bekannt. Darunter sind Namen wie Robert Aramayo („Game of Thrones“), Markella Kavenagh („The Cry“), Morfydd Clark („Dracula“ [Netflix]), Joseph Mawle („Game of Thrones“) und Ema Horvath („Like.Share.Follow“) sowie Nazanin Boniadi („Homeland“), Tom Budge („The Pacific“), Ismael Cruz Cordova („The Mandalorian“), Tyroe Muhafidin (bislang keine Rollen) und Dylan Smith („Maze Runner 3”).

Zudem sollen Cynthia Addai-Robinson, Maxim Baldry, Ian Blackburn, Kip Chapman, Anthony Crum, Maxine Cunliffe, Trystan Gravelle, Sir Lenny Henry, Thusitha Jayasundera, Fabian McCallum, Simon Merrells,​ Geoff Morrell, Peter Mullan, Lloyd Owen, Augustus Prew, Peter Tait, Alex Tarrant, Leon Wadham, Benjamin Walker und Sara Zwangobani mit von der Partie sein.

"Die Welt, die von J.R.R. Tolkien geschaffen wurde, ist episch, vielfältig und mit ganz viel Herzblut gestaltet. Diese außergewöhnlich talentierten Darsteller aus der ganzen Welt stellen den Höhepunkt einer mehrjährigen Suche nach brillanten und einzigartigen Künstlern dar, um diese Welt neu zum Leben zu erwecken. Die internationale Besetzung der Der Herr der Ringe-Serie von Amazon Studios ist mehr als nur ein Ensemble – sie ist eine Familie. Wir freuen uns, jeden einzelnen in Mittelerde willkommen zu heißen“, so die Showrunner und Executive Producer J.D. Payne und Patrick McKay laut Amazon.

 

"Herr der Ringe" die Serie: Wird Gandalf dabei sein?

Den Fans fehlt in dieser Aufzählung nach wie vor ein sehr bekannter Name und damit auch eine populäre Figur der Filme: Ian McKellen (80) als Gandalf der Graue/Weiße. In einer britischen Radiosendung wurde der Schauspieler nun gefragt, ob nicht nervig ist, dass es da einen anderen Gandalf geben wird.

McKellen erwiderte darauf locker: „Was meinst du mit einem anderen Gandalf? Ich habe nur nicht Ja gesagt, weil ich nie gefragt wurde.“ Können sich die Fans der Filme also Hoffnung auf Ian McKellen und damit auch Gandalf in der Serie machen?

Dem scheint nicht so. Denn die Serie soll noch vor den Ereignissen aus "Der Hobbit" und "Der Herr der Ringe" spielen. In diesem Zeit-Abschnitt war Gandalf in Mittelerde noch nicht zugegen.

 

"Herr der Ringe" die Serie: Staffelstart

Anfangs war der Staffelstart von "Herr der Ringe" - Die Serie bei Amazon Prime für Anfang 2021 geplant, was schnell auf Ende 2021 korrigiert wurde. Mittlerweile scheint es aber so, als ob Amazon sich intern eher auf die erste Jahreshälfte 2022 einstellt. Insgesamt soll Amazon fünf Staffeln mit 8 Episoden geplant haben. Mit einer Milliarde Dollar soll es sich um die teuerste Serienproduktion der Welt handeln. Wir hoffen, dass die Auswirkungen der Corona-Pandemie den Start nicht noch weiter verzögern werden.

Das letzte Wort scheint an dieser Stelle jedoch noch nicht gesprochen. Dies zeigt auch die weiterführende Aussage von Ian McKellen: „Gandalf ist über 7000 Jahre alt, somit bin ich noch nicht zu alt für diese Rolle“. Die Fans dürfen gespannt bleiben.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt