Gaming

Harry Potter: Hogwarts Legacy Release verschoben

Das neue „Harry Potter“-Game muss verschoben werden, wie Avalanche Software ankündigte.

Harry Potter Hogwarts Legacy
"Harry Potter: Hogwarts Legacy" muss verschoben werden. Foto: Avalanche Software

Fans des neuen Games Harry Potter: Hogwarts Legacy” müssen sich wohl noch länger gedulden als erwartet, denn Avalanche Software hat nun angekündigt, dass der Release verschoben werden muss – und zwar um ein ganzes Jahr auf 2022. In einem Twitter-Statement erklärte der Software-Hersteller: „Die bestmögliche Erfahrung für die ganze Zauberwelt und Gaming-Fans ist für uns von größter Bedeutung, weswegen wir dem Spiel die Zeit geben, die es braucht.“

 

„Harry Potter: Hogwarts Legacy“: Darum geht es!

Fans warten bereits sehnlichst auf das neue „Harry Potter“-Spiel, welches in der Zeit weit vor Hermine, Ron, Voldemort und Co. im England des 19. Jahrhunderts spielt. Der Spieler kann seinen eigenen Charakter erstellen und entwickeln sowie Hogwarts und die Umgebung nach Belieben frei erkunden.

Wir sind schon gespannt auf das neue Open-World-Game und sind uns sicher, dass sich das Warten auf 2022 lohnen wird! Über Neuigkeiten zu „Harry Potter: Hogwarts Legacy“ halten wir euch auf dem Laufenden.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt