Filme

"Harry Potter"-Hausmeister Mr. Filch: Rolle nur wegen Kinder angenommen

Argus Filch war der grimmige Hausmeister in den "Harry Potter"-Filmen. Doch später wurde er vor allem durch eine absolute Hass-Rolle berühmt!

So ging es mit Argus Filch nach Harry Potter weiter
David Bradley als Argus Filch in den "Harry Potter"-Filmen Foto: Warner

Zusammen mit seiner treuen Katze schlurfte der griesgrämige Hausmeister Argus Filch durch die „Harry Potter“- Filme. Nichts ärgerte ihn mehr als zu geringe Strafen für Hogwarts-Schüler oder wenn jemand seine geliebte „Mrs. Norris“ versteinerte. Am liebsten wurde er alle Missetäter an den Zehen im Kerker aufhängen, wie es angeblich früher in der „Schule für Hexerei und Zauberer“ üblich war: „Gott, wie ich die Schreie vermisse.“ Trotz seiner missmutigen Ausstrahlung eroberte der Squib, ein Nichtmagier in der Zaubererwelt, die Herzen der Fans.

 

Harry Potter: David Bradleys spielte seinen Kindern zu Liebe Argus Filch

Gespielt wird Argus Filch von David Bradley (77). Nachdem der britische Schauspieler die ersten „Harry Potter“-Romane gelesen hatte, fragte er seine Kinder, für welche Rolle er am besten geeignet wäre: „Sie sagten, ich sei ein Naturtalent für Filch“, sagte Bradley gegenüber, „Pottermore“. "Und ich dachte, so sehen mich meine Kinder? Als diesen schrecklichen, fettigen, abscheulichen und bösartigen Mann? Ist das nicht schön?" 

Zur großer Freude seiner Kinder bekam ihr Vater die Rolle tatsächlich und gewöhnte sich im Laufe der acht "Harry Potter"-Filme sogar an sie: "Sobald ich in die dicken, schmutzigen Stiefel und in den alten Mantel schlüpfte und mir die Zähne überzog, war ich er und hatte großen Spaß. Ich sage aber nicht, dass ich ihn mag. Ich mag ihn als Charakter, aber ich würde nicht mit ihm einen Kaffee trinken gehen."

Harry Potter David Bradley
Kann im wahren Leben auch lächeln: Darsteller David Bradley        Getty Images
 

Harry Potter: Argus Filch führt für immer Krieg gegen die Hogwarts-Schüler

Auf „Pottermore“, die Website die „Harry Potter“-Schöpferin J.K.Rowling eigens für ihre Fans ins Leben rief, heißt es außerdem, dass Filch „für immer Krieg gegen alle Schüler führt“. Das spricht dafür, dass er auch nach der großen Schlacht von Hogwarts und nach Harrys Sieg über Lord Voldemort an der Schule blieb und weiterhin seine Griesgrämmigkeit verbreitete.

Für Schauspieler David Bradley ging es dafür fröhlicher zur Sache, obwohl er mit seiner Rolle als "Walder Frey" in „Game of Thrones“ wieder einen sehr jähzornigen Kauz erwischte. Doch bis heute steht der 77-Jährige erfolgreich vor der Kamera. Zuletzt dieses Jahr für die britische Comedy-Serie „After Life“, die unter anderem auf Netflix läuft. In den Herzen der „Harry Potter“-Fans wird er aber wohl immer der grimmige Hausmeister bleiben, der auf dem Weihnachtsball in „Harry Potter und der Feuerkelch“ mit seiner Katze tanzt.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt