Fernsehen

Harald Elsenbast: "Überlebenschance nicht so gut" | Silvia Wollny in großer Sorge

Im Hause Wollny herrscht derzeit große Sorge: Harald braucht ein Spenderherz! Wie geht es jetzt weiter?

Silvia Wollny: Foto zeigt Harald im Rollstuhl!
Silvia Wollnys Verlobter Harald soll ein Spenderherz bekommen. Foto: Instagram/Silvia Wollny

Silvia Wollnys Verlobter Harald Elsenbast hat schon seit einigen Jahren mit Herzproblemen zu kämpfen. Vor zwei Jahren erlitt der 60-Jährige einen schweren Herzinfarkt – er musste viermal reanimiert werden. Nachdem Harald sich vor Kurzem einer riskanten Herzkatheteruntersuchung unterzogen hatte, kam letzte Woche in „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“ die Schockdiagnose: Er muss in den nächsten Jahren ein Spenderherz bekommen.

 

Harald wird „engmaschiger überwacht“

Silvia Wollny: Foto zeigt Harald im Rollstuhl!
Silvia Wollny unterstützt ihren Harald. Instagram/Silvia Wollny

Von ihrem Hausarzt erfuhren Harald und Silvia, dass sich der Zustand des 60-Jährigen zwar nicht verschlimmert, jedoch leider auch nicht verbessert hat. Es gehe ihm zum jetzigen Zeitpunkt nicht lebensbedrohlich schlecht, allerdings müsse man Wochen, Monate oder sogar Jahre auf ein Spenderherz warten. Deshalb soll Harald vorbereitet sein und bleibt unter ständiger Beobachtung, damit er rechtzeitig auf die Liste kommt.

 

Wollny-Verlobter bleibt positiv

Silvia Wollny möchte sich nicht von ihren Kippen trennen - von Harald Elsenbast natürlich auch nicht
Harald bleibt positiv. Foto: RTL II

Harald versucht trotz allem, positiv in die Zukunft zu sehen. Er sei froh, dass sich die Werte nicht verschlechtert haben und dass es bis zur tatsächlichen Transplantation noch „eine ganze Zeit hin“ ist. 

 

Neue Folge: Coronavirus bereitet Harald Sorgen

Trotzdem macht er sich Sorgen um seine Gesundheit und seine Herzleistung, die bei „guten 20 Prozent“ stehe. Vor allem in Anbetracht von Covid-19 macht er sich Gedanken, wie er in der aktuellen Folge von Mittwoch, 21. Oktober, verrät: „Wenn es mich erwischen sollte mit dem Coronavirus, dann denke ich mal stehen die Chancen zum Überleben bei mir nicht so gut.“ 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt