Serien

GZSZ: Erstes Statement zu Shirins Rückkehr in die Hauptserie

Geht es für Shirin nach „Nihat – Alles auf Anfang“ weiter?

GZSZ Shirin
Shirin (Gamse Zenol) hat ihre Angelegenheiten in Berlin noch nicht geklärt! Foto: TVNOW/Rolf Baumgartner

In der Eventserie „Nihat – Alles auf Anfang“ feierte Gamze Senol als Shirin ein überraschendes Comeback im GZSZ-Universum. Wie die Schauspielerin, die vergangenes Jahr mit einem Paukenschlag aus der Hauptserie ausstieg, jüngst gegenüber RTL erklärte, habe sie sich riesig über das Angebot gefreut. Aber wird sie weiter als Shirin zu sehen sein?

 

GZSZ: Shirin hat sich verändert

GZSZ Nihat
Shirin (Gamse Senol, rechts) hat sich ein neues Leben in Berlin aufgebaut. Foto: RTL / Oliver Ziebe

Wer „Nihat“ gesehen hat, wird festgestellt haben, dass sich Shirin seit ihrer Flucht aus Berlin verändert hat. Sie ist ruhiger geworden, ist nicht mehr so impulsiv. „Seit Alex‘ Tod plagt Shirin das Gewissen“, so Senol, „sie erlaubt sich nicht mehr, Spaß zu haben!“

In der letzten Folge der Eventserie fragt Nihat (Timur Ülker) seine Cousine, ob sie wieder zurück nach Berlin kommen möchte. Ihre Antwort fällt ernüchternd aus: „Ich komme in Hamburg ganz gut klar“, so Shirin.

Sieht also nicht so aus, als ob Gamze Senol demnächst wieder den Kolle-Kiez unsicher machen wird.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt