close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fernsehen

GZSZ | So deutlich hat sich Jessica verändert: „Das Experiment Würzburg ist gescheitert!“

In der Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ fällt John eine Veränderung an Jessica auf.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
GZSZ: Jessica und Philipp
Jessica (Nina Ensmann) und Philip (Jörn Schlönvoigt) sind nach Unterfranken gezogen. Foto: RTL / Rolf Baumgartner

Über ein halbes Jahr ist es inzwischen her, dass Jessica (Nina Ensmann) den Kolle-Kiez und damit „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ verlassen hat. Wir erinnern uns:

Nachdem Klinikleiterin Inka Albrecht (Anne Rathsfeld) Jessica, die sich zuvor für eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen im Jeremias stark gemacht hatte, im Schwesternzimmer wegen ihrer Beziehung zu Philip (Jörn Schlönvoigt) bloßstellte, schubste sie ihre Vorgesetzte im Affekt gegen einen Spind.

Die Konsequenzen ließen nicht lange auch sich warten: Albrecht bewirkte, dass die Blondine ihre Ausbildung zur Krankenpflegerin im Jeremias abbrechen muss. Jessica entschied sich schweren Herzens, nach Würzburg zu ziehen, um ihre Ausbildung dort zu beenden. Philip folgte seiner Liebsten ein paar Wochen später.

 

GZSZ: So geht es Jessica aktuell

Inzwischen ist Philip anlässlich Johns (Felix von Jascheroff) Geburtstag wieder in Berlin. Und so erfahren wir auch, was bei Jessica ansteht. Wie der Arzt berichtet, stecke seine Freundin voll im Zwischenprüfungsstress.

Natürlich meldet sich Jessica, um ihrem Quasi-Schwager alles Gute zu seinem Ehrentag zu gratulieren, an dem er (fälschlicherweise) erfährt, dass er nicht der Vater von Zoes (Lara Dandelion Seibert) Baby Clara ist.

Während des Telefonats fällt ihm eine prägnante Veränderung an Jessica auf…

Achtung, Spoiler: Dieser Beitrag enthält Informationen zur GZSZ-Folge, die RTL am kommenden Mittwoch, 26. Juni, um 19.40 Uhr im Free-TV zeigt. Beim Streamingdienst RTL+ ist die Episode wie immer bereits eine Woche früher verfügbar. *

Wer sich für die Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ interessiert, dem könnten auch folgende Beiträge aus dem RTL-Kosmos gefallen:

 

GZSZ: John fällt eine Veränderung an Jessica auf

Bereits nach wenigen Worten bemerkt John, dass Jessica den unterfränkischen Dialekt angenommen hat. „Philip, deine Frau rollt das R“, sagt er, „Würzburg, das war ein Experiment – und es ist gescheitert. Ihr könnt eure Sachen packen und nach Hause kommen“.

Deutet John hier eine baldige Rückkehr Jessicas an?

GZSZ-Comeback: Wann kommt Nina Ensmann zurück?

GZSZ-Star Nina Ensmann
Nina Ensmann befindet sich aktuell in Elternzeit. Foto: RTL / Nina Ensmann

Anlässlich des Starts ihrer Babypause erklärte Nina Ensmann im Dezember 2023, dass sie ab Sommer wieder reduziert für „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ vor der Kamera stehen möchte.

Darüber wird sich nicht nur Emily-Darstellerin Anne Menden freuen. Auch Schauspielerin Iris Mareike Steen (Rolle Lilly Seefeld), kann es kaum erwarten, bis Ensmann ihre Auszeit beendet, wie sie ihrer Community auf Instagram mitteilte: „Freue mich sehr, wenn du wieder zurück bist!“

* Affiliate-Link

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt