Stars

"Grey's Anatomy": Ellen Pompeo soll 5 Millionen Dollar Schweigegeld erhalten haben

In einem Podcast behauptet ein ehemaliger "Grey's Anatomy"-Schauspieler, dass eine hohe Summe Schweigegeld floss. 

„Grey’s Anatomy“: Patrick Dempsey-Bashing? Ellen Pompeo verteidigt sich gegen Vorwürfe
"Grey's Anatomy": Ellen Pompeo soll 5 Millionen Dollar Schweigegeld erhalten haben Foto: 2005 ABC, Inc.

Am Set von "Grey's Anatomy" ging es nicht gerade harmonisch zwischen den Schauspieler:innen zu. In einem Buch wurde bereits veröffentlicht, wie es hinter den Kulissen zuging. Doch in einem neuen Podcast spricht Schauspieler Isaiah Washington nun davon, dass sogar Schweigegeld geflossen sei. 

 

"Grey's Anatomy": Schweigegeld und Streitereien am Set

Im Buch "How to Save a Life: The Inside Story of Grey’s Anatomy" packten rund 80 Mitarbeiter:innen aus und erzählten, wie es wirklich am Set abging. Nun packt der Dr. Preston Burke-Schauspieler in einem Podcast weitere Detaisl aus: Er behauptet, Schauspielerin Ellen Pompeo soll fünf Millionen US Dollar Schweigegeld von Patrick Dempsey , alias McDreamy" erhalten haben. Sie habe "fünf Millionen Dollar unterm Tisch angenommen, damit sie der Welt nicht erzählt, wie giftig und mies Patrick Dempsey wirklich war", so Washington. 

Weiter soll es zwischen Washington und Dempsey immer wieder zu Handgrifflichkeiten gekommen sein. Nach einer homosexuellen Beleidigung gegenüber Patrick, habe Washington die Serie verlassen müssen. Weshalb genau das Schweigegeld gefloss ist, wurde nicht näher thematisiert. 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt