Filme

Giovanni Zarella über den Pixar-Film „Luca“: „Ich hoffe, meine Kinder erkennen meine Stimme“

Der sympathische Schlagersänger spricht im neusten Pixar-Abenteuer einen waschechten Bösewicht.

Giovanni Zarella über den Pixar-Film „Luca“: „Ich hoffe, meine Kinder erkennen meine Stimme“
Für Giovanni war es nicht das erste Mal im Tonstudio. Der Sänger konnte bereits erste Erfahrungen als Synchronsprecher sammeln. Foto: © 2021 Disney/Pixar

„Luca“ auf Disney+ ist ein zauberhaftes Italien-Abenteuer für die ganze Familie. Giovanni Zarella (43) leiht Ercole seine Stimme, einem Rüpel, der dem liebenswerten Seemonster Luca das Leben schwer macht. Mit „TV Movie Online“- Mitarbeiterin Annika Riebenstahl hat Giovanni über den Film und die Zusammenarbeit mit seinem kleinen Bruder Stefano gesprochen, der ebenfalls eine Figur spricht.

TV Movie Online: Sommer, Sonne, Italien – entspricht das auch privat deinem Lebensgefühl?

Giovanni Zarella: „Ich bin ein absoluter Sommer-Typ. Ich mag Sommer, Sonne und Strand. Es muss auf jeden Fall warm sein. Im Urlaub beispielsweise ziehe ich mich gerne zurück, um die Zeit mit meiner Familie zu genießen. Da muss es jetzt nicht ein großer Gemeinschaftspool im Hotel sein, sondern eher eine kleine Bucht, wo man auch die Chance hat zur Ruhe zu kommen.“

TV Movie Online: Ein Pixar-Film über Italien – war das nicht längst überfällig?

Zarella: „Ich glaube, es gibt keinen anderen Disney•Pixar Film, in dem der Bezug zu Italien so groß ist. Als Italiener, der in Deutschland lebt, war es mir eine große Ehre, Ercole meine Stimme zu leihen.“

TV Movie Online: War es ein besonderer Bonus mit deinem Bruder zusammenarbeiten zu können?

Zarella: „Ich betrachte es als ein großes Geschenk, dass ich mich mit Stefano zusammen verewigen durfte. Ich bin sehr dankbar für diese einmalige Chance und hoffe, dass der Film richtig groß wird.“  

Giovanni mit seinem Bruder Stefano. Die beiden trennt ein Altersunterschied von 13 Jahren. Foto: © 2021 Disney/Pixar

TV Movie Online: Durften deine Kinder schon exklusiv in den Film gucken?

Zarella: „Meine Kids haben den Film bisher noch nicht gesehen, aber ich habe schon alles für den Start auf Disney+ organisiert. Ich werde den Film gemeinsam mit meiner Frau, meinem Sohn und meiner Tochter gucken und feiern. Den Kindern habe ich übrigens noch nicht verraten, welche Rolle ich spreche. Ich hoffe, sie erkennen meine Stimme.“

TV Movie Online: Könntest du dir vorstellen auch mal als Schauspieler vor der Kamera zu stehen?

Zarella: „Das könnte ich durchaus. Allerdings müsste ich einen gewissen Bezug zu meiner Rolle haben, da ich dann mit meinem Gesicht für den Film stehe. Wenn sich da etwas Passendes für mich finden lassen würde, wäre das auf jeden Fall sehr schön.“

TV Movie Online: Apropos unbekanntes Terrain – der kleine Luca hat diese Stimme, Bruno, im Kopf, die ihn oft zögern lässt. Kennst du dieses Gefühl, sich nicht zu trauen? 

Zarella: „Als ich meine letzten beiden Alben veröffentlicht habe, kam jedes Mal die Angst in mir hoch, dass sie nicht gut ankommen würden. Heute weiß ich, dass man einfach immer an sich glauben und versuchen muss, die innere Stimme im Kopf zum Schweigen zu bringen. Die meisten Leute schieben Entscheidungen und Veränderungen jeglicher Art auf. Wenn man es schafft, seine Unsicherheiten zu überwinden, fühlt sich das unheimlich gut und erleichternd an. Später fragte ich mich, warum ich gewisse Dinge nicht schon früher getan habe.

Der Sommerfilm von Pixar spielt in einem malerischen Küstenort. Foto: Disney / Pixar
 

„Luca“: Darum geht es in dem Film

Der neue Animations-Film Luca aus dem Hause Disney•Pixar nimmt uns mit auf eine wundervolle Reise. In einer atemberaubenden Küstenstadt an der Italienischen Riviera stürzen wir uns mit dem schüchternen Luca in ein Abenteuer, das er mit seinen neuen besten Freund Alberto erlebt. Die beiden teilen einen unvergesslichen Sommer voller Eis, Pasta und Rollerfahrten. Allerdings verbindet die beiden auch ein Geheimnis: Sie sind Seemonster aus einer Welt, die weit unter der Wasseroberfläche liegt.

Ab dem 18. Juni 2021 könnt ihr die herzerwärmende Geschichte rund um Luca und seine Freunde auf Disney Plus erleben. Dann ist der neue Animations-Film ohne VIP-Zugang zum Streamen verfügbar.

Interview & Text: Annika Riebenstahl

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt