Stars

Gerda Lewis‘ Clique packt aus: „Sie ist ein Psychopath und müsste in Behandlung!“

Ex-Bachelorette Gerade Lewis hat nicht nur ihren Freund Melvin, sondern auch ihre vier besten Freundinnen verloren.

Larissa und Gerda (rechts) sind keine Freundinnen mehr
Larissa und Gerda (rechts) sind keine Freundinnen mehr. Foto: xoxo.rissa auf Instagram

Der Mädels-Urlaub in Griechenland endete in einem Alptraum – für Gerda Lewis (27) ebenso wie für ihre (jetzt ehemaligen) besten Freundinnen Kristina, Doreen, Nina und Larissa.

Dabei hatte alles so schön angefangen: Quality Time in einer Luxusvilla, gutes Essen und heiße Bilder am Strand. So sahen wir Gerda und ihre Mädelsclique die letzten Tage auf Instagram. Allerdings krachte es hinter den Kulissen. So arg, dass die vier Blondinen Gerda aus dem Haus warfen und dann zwei Tage früher als geplant abreisten.

 

Gerda Lewis eine Narzisstin?

In einem gemeinsamen Statement erklärte das Quartett jetzt auf Instagram: „Leider kann ein Narzisst keine Empathie für andere Menschen empfinden und schätzt auch niemanden außer sich selbst. Ich hoffe, dass ihr geholfen wird."

Hintergrund: Angeblich fanden die Frauen heraus, dass Gerda sie hinter ihrem Rücken gegeneinander ausspielte: „Wir haben uns einfach zum ersten Mal ohne ihre Anwesenheit ausgesprochen und haben festgestellt, dass sie uns alle manipuliert und gegenseitig aufgestichelt hat. Sobald sie ihr Handy anmacht, ist sie einfach eine komplett andere Person."

Kristina erzählt, dass sie nicht mehr könne. „Wie viel Kraft und Liebe wir in etwas reingesteckt haben, was niemals erwidert worden ist. [...] Wir sind alle psychisch so am Ende!“ Wie sie ihre Follower wissen lässt, habe Gerda beispielsweise behauptet, dass Doreens Freund nur mit Doreen zusammen sei, weil er Gerda nicht haben könne. Des Weiteren habe sie sich gemein über das Aussehen der Freundinnen geäußert.

Gegenüber „Promiflash“ erzählt Larissa: „Wenn ich in die Mädelsgruppe geschickt habe, dass Fakeprofile mir schreiben, ich bin die hässlichste von allen mit meinen Glupschaugen und Zähnen, hat sie das in die nächste Gruppe geschickt und gesagt: ‘Ja, stimmt, ist sie ja auch.’" Des Weiteren behauptet Larissa, zusammen gebrochen zu sein, weil Gerda so fiese Sachen über sie gesagt habe. „Sie ist einfach ein Psychopath und komplett schizophren und müsste eigentlich wirklich in Behandlung nach allem, was gestern jetzt rausgekommen ist!" Auf Instagram ergänzt Kristina: „Das verletzt einen so sehr, dass Leute so gehässig sein können!“

 

Gerda Lewis verteidigt sich

Gerda Lewis äußerte sich inzwischen unter Tränen. „Ich weiß, dass ich sehr große Fehler gemacht habe und vielleicht auch Fehler, die unverzeihlich sind“, gestand sie ein. Das rechtfertige aber nicht, sie öffentlich bloßzustellen und fertig machen zu wollen, gerade weil die Streitigkeiten ihrer Meinung nach noch in Griechenland geklärt worden sein. Dass ihre Freundinnen jetzt einen so unfassbar starken Hass ihr gegenüber verspürten, kann sie nicht verstehen.

Schlussendlich ließ Gerda ihre Follower wissen: „Ich äußere mich erstmal nicht mehr zu dem ganzen Thema, weil ich nicht impulsiv oder aus Emotionen handeln möchte. Ich werde mich zu allem äußern, wenn für mich die richtige Zeit gekommen ist, aber momentan möchte ich dem ganzen keine Plattform bieten oder eine Schlacht austragen.“ Sie wolle nichts unter den Teppich kehren, aber auch nichts unüberlegt sagen. „Manchmal ist es schlauer, das Ganze mit einer außenstehenden Person reflektieren zu können.“

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt