X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

VOD

Heimliche Netflix-Previews: So streamen Zuschauer:innen neue Inhalte schon früher

Schon gewusst? Netflix bietet ausgewählten Abonnent:innen die Möglichkeit, seine Eigenproduktionen schon vor Veröffentlichung zu sehen.

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Netflix Logo in Schwarz
Netflix bietet die Möglichkeit, neue Originals schon vor Veröffentlichung zu streamen. Foto: Netflix

Neben der großen Auswahl an Serien und Filmen aus TV und Kino ist Netflix vor allem für seine Eigenproduktionen bekannt. „Bridgerton“, „Stranger Things“ oder „Narcos“ – sie alle laufen bei uns zuhause auf den Bildschirmen.

Jetzt gab das US-Magazin Variety bekannt, dass Netflix schon seit einem Jahr einigen Abonnent:innen ermöglicht, Originals vor dem offiziellen Release Date zu sehen. Diese ausgewählte Gruppe soll dann Feedback zu den neuen Serien und Filmen geben – so kann Netflix schon vor Veröffentlichung herausfinden, ob diese gut performen werden.

 

Geheime Netflix-Previews: So funktioniert es

Einladungen zu diesen Fokusgruppen sollen per Mail an Abonnent:innen der Streamingplattform gesendet werden. Diese werden dabei so ausgewählt, dass unterschiedliche Perspektiven eingebracht werden können. Netflix bittet nämlich die Zuschauer:innen bestimmte Inhalte oder Funktionen über einen Zeitraum von sechs Monaten zu testen und anschließend einen Feedback-Bogen dazu auszufüllen. Bevor es losgeht, müssen die Tester:innen aber auch noch bestätigen, dass die neuen Inhalte vertraulich behandelt werden und eine Geheimhaltungsvereinbarung unterschreiben.

Netflix kann dann gegebenenfalls noch Änderungen in Filmen und Serien vornehmen, bevor sie tatsächlich veröffenttlicht werden. Auf diese Weise Feedback zu sammeln, soll besonders in Hollywood schon eine lang bewährte Praktik sein.

Auch interessant:

 

Geheime Netflix Preview: Das ist der Haken

Aktuell steht die Möglichkeit, Inhalte exklusiv vor Veröffentlichung zu sehen, nur Abonennt:innen aus den USA zur Verfügung. Ob Meinungsbilder auch bald in anderen Ländern abgefragt werden, ist nicht bekannt.

 

*Affiliate-Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt