close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Serien

„Dune: Prophecy“: Darum fehlt Paul Atreidis in der Serie zum Blockbuster-Hit!

Mit „Dune: Prophecy“ baut Warner Bros. das Universum nach den Büchern von Frank Herbert weiter aus. Nun gibt es einen ersten Teaser für die Prequel-Geschichte.

dune-part-two-kritik
„Dune“ wird auch als Serie fortgesetzt. Foto: Warner Bros.

Die beiden „Dune“-Filme sind für Warner Bros. ein voller Erfolg. Während der erste Film mit Timothée Chalamet in der Hauptrolle knapp über 400 Millionen US-Dollar einspielen konnte, brachte die Fortsetzung in diesem Jahr bisher knapp 710 Millionen US-Dollar ein. Bei einem so großen Erfolg ist es natürlich klar, dass versucht wird, den Erfolg weiter zu reiten – und das „Dune“-Universum von Frank Herbert bietet hier noch viele Möglichkeiten.

 

„Dune: Prophecy“: Darum geht es in der Vorgeschichte

Denn neben den sechs Büchern, die der Science-Fiction-Autor selbst geschrieben hat, gibt es noch zwei weitere Sequel-Romane sowie 15 weitere Spin-offs. Mit „Dune: Prophecy“ hat HBO nun die „Sisterhood of Dune“ zu einer Serie umgewandelt. Hierbei wird erklärt, wie die Bene Gesserit zu der Macht wurden, die sie zu Zeiten von Paul Atreidis sind. Laut der offiziellen Inhaltsangabe geht man dafür weit in die Vergangenheit des Franchises: „10.000 Jahre vor dem Aufstieg von Paul Atreides, folgt 'Dune: Prophecy' zwei Harkonnen-Schwestern im Kampf gegen Mächte, die die Zukunft der Menschheit bedrohen, und bei der Gründung der sagenumwobenen Sekte, die als Bene Gesserit bekannt werden wird.“

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Dass durch den Wechsel ins TV-Format aber nichts von der Bildgewalt und dem Stil von Regisseur Denis Villeneuve eingebüßt wurde, zeigt ein erster Teaser. Hier ist bereits zu erkennen, dass der Plan der Bene Gesserit, die Menschheit aus den Schatten zu lenken, offensichtlich nicht nur auf Gegenliebe stößt:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Alison Schapker wird als Showrunnerin fungieren. Zum Cast gehören unter Anderem Emily Watson, Olivia Williams, Travis Fimmel, Jodhi May, Mark Strong, Sarah-Sofie Boussnina, Josh Heuston, Chloe Lea, Jade Anouka, Faoileann Cunningham, Edward Davis, Aoife Hinds, Chris Mason, Shalom Brune-Franklin, Jihae, Tabu, Charithra Chandran, Jessica Barden, Emma Canning, und Yerin Ha.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt