Stars

Dschungelcamp-Rausschmiss: Anzeige gegen Christin Okpara!

Sie wollte für Krawall im Dschungelcamp sorgen und sich nicht den Mund verbieten lassen: Jetzt muss sich Christin Okpara angeblich wegen Verdachts auf Urkundenfälschung verantworten.

Dschungelcamp-Rausschmiss: Anzeige gegen Christin Okpara!
Chrtsin Okpara darf nicht ins Dschungelcamp ziehen. Ihr Impfstatus wirft Fragen auf. Foto: RTL

Am Donnerstag überraschte RTL mit einer kurzfristigen Dschungelcamp-Cast-Änderung: Wie der Sender kurz nach der Ankunft der diesjährigen Kandidat:innen in Südafrika mitteilte, werde Christin "Queenie" Okpara nicht an der Show teilnehmen und durch Jasmin Herren ersetzt. Der Grund: Unstimmigkeiten bezüglich des Impfstatus. 

 

Dschungelcamp: Reiste Christin Okpara mit gefälschtem Impfpass?

Wie "Spiegel" nun berichtet, soll die Realityshow-Teilnehmerin allerdings bereits vor ihrer Reise nach Südafrika deswegen in Schwierigkeiten geraten sein, denn angeblich wurde sie mit einem gefälschten Impfpass erwischt! Weiter heißt es in dem Artikel, es sei eine Anzeige gegen die 26-Jährige gestellt worden - Verdacht auf Urkundenfälschung, so die Anschuldigung. 

Auch interessant:

Die Produzenten des Dschungelcamps hatte Christin Okpara offenbar nicht darüber in Kenntnis gesetzt. Ob ihr Impfpass tatsächlich gefälscht wurde, ist nach wie vor unklar. "Dazu können wir keine Angaben machen", so RTL kurz nach dem Erscheinen des "Spiegel"-Berichts gegenüber "watson". Die Influencerin äußerte sich bislang zu den Berichten. 

 

*Affiliate-Link 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt