Fernsehen

Die Geissens: RTLZWEI zeigt Robert Geiss‘ verunglückten Beauty-Eingriff in den USA

Für Robert Geiss ist die neue Folge der Familien-Doku eine haarige Angelegenheit.

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Robert Geiss
Robert Geiss soll in den USA verschönert werden. Foto: RTLZWEI

Selbst bei Sunnyboy Robert Geiss (57) kratzen die Jahre etwas am Lack. Besonders das Haar wird immer heller. Und daran wollen seine Töchter in den neuen Folgen „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie“ unbedingt etwas ändern!

 

Robert Geiss soll jünger aussehen!

Shania Geiss nimmt das Zepter in die Hand und bestellt Haarfärbemittel. „Papa muss jünger aussehen“, stellt sie fest. „Das Problem ist, dass er einen Regenbogenbart hat. Hier ist er schwarz, dort ist er weiß.“

Nach ein wenig Gezeter lässt Robert seine Töchter tatsächlich an seinen Bart – und grummelt in selbigen hinein, während sie das Färbemittel mit einem Pinsel auftragen. „Wenn die meinen, dass das besser aussieht, können wir das mal probieren.“

Leider geht das Experiment schief. Wie Robert letztendlich aussieht, und wie er sich an Shania und Davina rächt, seht ihr in den neuen Folgen „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie“, am Montag. 10. Januar, 20.15 Uhr auf RTLZWEI.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt