Filme

"Die bunte Seite des Mondes": Wieso der Film Audrey Wells gewidmet ist | Netflix

„Die bunte Seite des Mondes“ ist der neueste Netflix-Hitfilm. Doch wer verbirgt sich hinter der Widmung am Ende?

"Die bunte Seite des Mondes": Wieso der Film Audrey Wells gewidmet ist | Netflix
"Die bunte Seite des Mondes" läuft ab dem 23. Oktober auf Netflix Bild: Netflix

Wer den neuen Netflix-Film „Die bunte Seite des Mondes“ sieht, wird sich am Ende vielleicht fragen, wer Audrey Wells ist. Schließlich ist das Animations-Abenteuer ihr gewidmet.

TVMovie.de-Redakteur Matthias Holm hat Glen Keane, den Regisseur des Films, zum Interview getroffen. Dort erzählt der Animations-Spezialist, wer Audrey Wells war und wieso es enorm lange gedauert hat, bis Keane einen eigenen Film heraus brachte:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt