Fernsehen

Der Bachelor: Linda, hast du dich von Sebastian bedrängt gefühlt? | Interview

Es war DER Aufreger der Bachelor-Folge: Favoritin Linda flog nach einem Date mit Sebastian inklusive Kuss-Eklat raus. Was sie darüber denkt, verrät sie im Interview.

bachelor-2020-linda
Linda spricht im Interview über ihr Ende bei "Der Bachelor". Foto: Foto: TVNOW / Arya Shirazi

Über diese Folge lässt sich nur den Kopf schütteln! Sebastian Preuss schickt doch tatsächlich seine einstige Favoritin Linda nach Hause. Grund: ein angeknackstes Ego und ein verwehrter Kuss. Denn auf dem Einzeldate des Bachelors mit Linda Reschke kam es zu keinem Kuss, obwohl Sebastian das unbedingt gewollt hätte - so sehr, dass er Linda mehrmals bedrängt. Respekt? Fehlanzeige!



Im Netz sorgt das Verhalten von Sebastian für Stirnrunzeln: "Grad Folge 5 gesehen und mir ist schlecht. Kandidatin wird übelst bedrängt und fliegt weil Sie sich nicht zum rummachen drängen lässt.", "Schlimmster Bachelor seid Langem... wie kann man so unverschämt sein?" und "Dass sich eine Frau rechtfertigen muss, weil sie dich nicht küssen will, ist ekelhaft und unter aller Kanone. Geht gar nicht! ", lauten nur einige der Kommentare unter Sebastians letztem Post.

 

Der Bachelor: Das sagt Linda Reschke zu dem Kuss-Eklat

Auch in unserer Redaktion wurde das Thema heiß diskutiert: Gab es in der fünften Folge von "Der Bachelor" einen MeToo-Vorfall? Zumindest sind sich viele einig: Sebastian hat Linda aus verletztem Stolz extrem bedrängt und ein Nein einfach nicht akzeptiert.

Doch was sagt die Betroffene Linda zu dem Date mit Sebastian? Unsere Fragen, die in diese Richtung gingen, wurden von Linda nicht beantwortet. Aber das ist zum Teil natürlich auch verständlich, schließlich liegen die Dreharbeiten schon Monate zurück und mittlerweile möchte Linda mit den vergangenen Geschehnissen bei der Dating-Show bestimmt eher abschließen.



Auf die Frage, ob sich Linda in Sebastians Nähe immer wohlgefühlt hat, erklärt die 24-Jährige: "Die meiste Zeit habe ich mich wohl und geborgen in Sebastians Nähe gefühlt." Ob das auch für das letzte Einzeldate mit dem Bachelor gilt, ist allerdings fraglich.

 

Linda Reschke: "Ich dachte, es ist mehr als Anziehungskraft"

In der Folge betont das Model immer wieder, dass sie sie selbst geblieben sei. Und auch im Interview danach stellt sie klar: Bereuen tut sie von dem, was passiert ist, nichts. Enttäuscht über das unerwartet frühe Aus bei der Kuppel-Show war die Geheimfavoritin trotzdem: "Es war definitiv überraschend für mich. Nicht, weil ich mir sicher war, dass ich noch eine oder noch mehrere Rosen bekommen werde. Sondern, weil ich persönlich mir erhofft habe, dass unsere Verbindung auf mehr als der Anziehungskraft zueinander basiert.“

Linda entschied sich dazu, den Bachelor nicht zu küssen, weil sie nicht eine von vielen sein wollte. Sie habe dies damals so beschlossen, weil sie hoffte, "dass er auf mich wartet, wenn ich es ihm wert bin". Trotzdem fiel die Entscheidung letztendlich gegen sie - aber auch damit kann die Kuppelshow-Kandidatin leben: "Manchmal haben auch Lovestorys leider kein Happy End.“

Nach der Folge am Mittwoch ist unter Sebastians letztem Post auf Instagram ein regelrechter Shitstorm entbrannt. Der Grund für Sebastians Social-Media-Pause? Auf seinem Kanal ist es nämlich seit einiger Zeit ungewöhnlich ruhig geworden. Linda hat derweil ihren Followern für die vielen Kommentare gedankt - und dafür, dass sie auf ihrer Seite stehen...

 

Interview und Text: Anna Peters und Constanze Lerch 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt