Fernsehen

Claudia Obert: Harte Worte nach Auszug bei „Kampf der Realitystars“!

Claudia Obert konnte ihre „Kampf der Realitystars“-Konkurrenten offenbar gar nicht leiden.

Claudia Obert: Harte Worte nach Auszug bei „Kampf der Realitystars“!
Claudia Obert konnte ihre „Kampf der Realitystars“-Konkurrenten offenbar gar nicht leiden. Foto: RTLZWEI/Karl Vandenhole

Claudia Obert konnte ihre „Kampf der Realitystars“-Konkurrenten offenbar gar nicht leiden und lässt kein gutes Haar an den anderen TeilnehmerInnen. Im Interview verrät sie nach ihrem Auszug in Folge 3 nun auch warum. Schon in den ersten beiden Folgen ging es turbulent zu am thailändischen Strand – dafür sorgte vor allem auch Prinz Frédéric. Neben Claudia gingen aber auch Gina-Lisa Lohfink und Prinz Frédéric selbst. Während Gina-Lisa sich nach ihrem Liebes-Debakel mit Andrej Mangold dazu entschied freiwillig zu gehen, wurde Claudia mit den Stimmen von Sängerin Loona, Walther, Frédéric und Narumol rausgewählt.

 

„Kampf der Realitystars“: Claudia Obert muss gehen!

Doch auch Prinz Frédéric musste die Show dank der Neuankömmlinge Kader Loth und Chris Broy verlassen, die sein Verhalten offenbar nicht länger hinnehmen wollten – und immerhin hat Prinz Frédéric Kader Loth vor einigen Jahren ins Badewasser gepinkelt und damit einen langjährigen Streit zwischen den beiden provoziert. Den Ausstieg nutze Claudia Obert nun, um ausführlich über ihre Camp-Bewohner zu plaudern. Dass sie von Chris und den anderen rausgewählt wurde, wundert sie offenbar kaum:

„Das war klar wie Kloßbrühe – ich habe ihn ja die ganze Veranstaltung über beobachtet und ich war die einzige, die ihm massiv kontra gegeben hat. Es war mir klar mit dem Prinzen, es war mir klar mit Walther, es war mir klar mit Loona. Wir waren uns überhaupt nicht grün, das waren ja auch alles nicht meine Freunde und ich habe dann kein Problem damit, wenn die durchexerzieren. So gehört sich das. Wenn man sich Feinde schafft im richtigen Leben, dann wendet man denen den Rücken zu und so ist es hier auch.“

Standesgemäß freut Claudia sich nun erstmal auf Champagner, denn in der Sala war es so heiß, dass man nicht einmal trinken wollte, berichtet sie. Vermissen wird sie aber niemanden: „Es war nicht so meine Community. Alle trinken keinen Alkohol, essen kein Fleisch. Es war ein bisschen so eine partypooperige Stimmung. Keiner benutzt Kraftausdrücke, das war nicht so meine Welt.“

Die vierte Folge „Kampf der Realitystars“ könnt ihr bereits Samstagabend vor der RTLzwei-Ausstrahlung auf TVNOW im Stream sehen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt