Serien

"Bones": David Boreanaz' Krankheit beeinflusst die 11. Staffel!

Die brandneue 11. Staffel von "Bones - Die Knochenjägerin" verspricht gerade am Anfang spannend zu werden, denn Booth wird vermisst! Schauspieler David Boreanaz hatte hinter den Kulissen mit einer Krankheit zu kämpfen.

Bones
Emily Deschanel und David Boreanaz ermitteln in "Bones - Die Knochenjägerin"

Ob Bones das schafft? Am Anfang der neuen Staffel wird die taffe Forensikerin ohne ihren Partner und Ehemann Booth auskommen müssen. Die Produktion war gezwungen, Darsteller David Boreanaz aus dem Drehbuch zu schreiben, weil dieser nicht ans Set kommen konnte. Grund: Der 46-Jährige war einfach zu krank.

Anfang des Sommers erkrankte David Boreanaz und musste laut "TVLine" Antibiotika einnehmen. Doch die Medikamente vertrug der Schauspieler nicht, sodass sich seine Gesundheit nur sehr schleppend erholte. Doch die Serien-Produktion konnte nicht warten und so wurden kurzerhand die Storys verändert. 

"Nichts ist wichtiger für mich als 'Bones', demnach war ich begeistert, als die Produzenten einen Weg eröffneten, um mir ein paar extra Wochen zur Erholung zu ermöglichen ohne die Produktion zu verschieben", erklärte er gegenüber dem Online-Dienst. Nun fühle er sich "großartig" und fange bereits am heutigen Dienstag wieder mit den Dreharbeiten neben Emily Deschanel an. Eine Verschiebung der Ausstrahlung sei ebenfalls nicht geplant. Auf RTL laufen heute zahlreiche "Bones"-Wiederholungen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt