Filme

Black Panther 2: Startdatum und Titel enthüllt!

Nach dem Tod von Chadwick Boseman war lange nicht klar, wie es um den zweiten „Black Panther“ steht. Nun stehen sowohl der Titel als auch das Startdatum fest.

Black Panther: Der erfolgreichste Marvel-Superheld aller Zeiten!
Endlich steht der Start und der Name für den zweiten "Black Panther"-Film fest. Foto: Marvel

„Black Panther“ war für Marvel ein Riesen-Erfolg. So war der Film um den Superhelden aus Wakanda als einziger Streifen der Comic-Schmiede für diverse Oscars nominiert – sogar als bester Film.

Nebenbei war der Film ebenfalls ein Kassenschlager, da war es nur eine Frage der Zeit, wann genau die Fortsetzung kommt. Nach dem Tod von Chadwick Boseman im letzten Jahr jedoch stand die Frage im Raum, wie genau dieser zweite Teil aussehen soll, denn T'Challa sollte nicht neu besetzt werden.

Nun hat Marvel ein Video veröffentlicht, in welchem die kommenden (hoffentlich Kino-)Starts bekannt gegeben wurden. Neben bereits bekannten Projekten wie „Black Widow“ oder „Shang-Chi“ wurde auch das Startdatum und der Titel vom nächsten „Black Panther“-Film enthüllt:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

„Wakanda Forever“, der berühmte Ausspruch aus dem Franchise, steht an Stelle einer zwei im Namen des Films, der am 8. Juli 2022 erscheinen soll. So möchte Marvel vermutlich umgehen, dass die Fans eine direkte Nachfolge T'Challas vermuten. Da die Macht des Black Panther jedoch weiter gegeben werden kann, wird es interessant zu sehen sein, wer den Anzug übernimmt – sicherlich einer der wichtigsten Plotpunkte im Film.

Disney, zu denen Marvel bekanntlich gehört, hatte außerdem im Star Wars-Franchise bereits mit animierten Gesichtern verstorbener Schauspieler experimentiert. Ist es also möglich, dass uns zumindest ein digitales Wiedersehen mit Boseman bevorsteht?

Neben der „Black Panther“-Neuigkeit stechen in dem Video die ersten Bilder von „The Eternals“ hervor. Zu sehen ist die Superheldengruppe rund um die Darsteller Angelina Jolie und Richard Madden. Nach den eher geerdeten Filmen „Black Widow“ und „Shang-Chi“ sollen die Eternals das MCU in neue Sphären hieven. Wir sind gespannt.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt