News

AV-Receiver: Kraftvoller Verstärker für das Heimkino

Wenn du dir ein eigenes Heimkino einrichten möchtest, brauchst du das entsprechende Equipment hierfür. Ganz oben auf der Liste sollte dabei ein AV Receiver stehen. Denn dieser bildet das Zentrum deiner Anlage. Doch welcher ist der beste AV Receiver, welche Anschlüsse und Funktionen sind wichtig und welche Hersteller gibt es? Hier findest du alle wichtigen Antworten und die besten AV Receiver.

Vorderseite eines AV Receivers
Ein AV Receiver ist das Zentrum deines Heimkinos iStock/J2R
 

Inhaltsverzeichnis

1. AV Receiver - das können sie
2. AV Receiver: Bestenliste mit Features
3. Welche Hersteller von AV Receivern gibt es?
4. Welche Anschlüsse bieten AV Receiver?
5. Braucht man beim AV Receiver Netzwerkfunktionen?
6. AV Reveiver: Wo hinstellen?
7. Sind beim AV-Receiver neue Lautsprecher nötig?
8. Worauf ist noch beim AV Receiver zu achten?
9. AV Receiver - Fazit

 

AV Receiver - das können sie

Ein AV Receiver ist ein Mehrkanal-Hi-Fi-Verstärker, mit dem du verschiedene Quellen auf einen Ausgang schalten kannst. Je nachdem über wie viele Anschlussmöglichkeiten der AV Receiver verfügt, kann er zum Beispiel das Zentrum eines kabellosen 5.1 Soundsystems sein. Dabei ist es möglich Lautsprecher, Fersehgeräte und auch Full HD Beamer an deinen AV Receiver zu koppeln. Geräte, die über einen Netzwerkanschluss verfügen können auch mit dem Internet gekoppelt werden.

 

AV Receiver: Bestenliste mit Features 

Um dir die Entscheidung ein bisschen einfacher zu machen, haben wir ein paar der besten AV Receiver genauer unter die Lupe genommen: Neben einem Yamaha AV Receiver, Pioneer AV Receiver und Denon AV Receiver stellen wir dir auch einen Mini AV Receiver vor. So kannst du dir erstmal einen guten Überblick über die verschiedenen Features verschaffen und dich entscheiden, welches Modell zu dir passt.

AV Receiver von Yamaha

Der Yamaha AV Receiver RX-V4A überzeugt durch einen hervorragenden Surround Sound, die WLAN-Funktion und die integrierten Voice Control Systeme (Alexa und Google Assistant). Neben einem LAN-Anschluss verfügt der 5.2-Kanal-Receiver über digitale und analoge Toneingänge sowie über mehrere HDMI-Anschlüsse. Zudem hat das Modell ein kompaktes, gleichzeitig aber sehr elegantes Design.

Die Fakten auf einen Blick:

- 5.2 Kanal-System
- Voice Control Systeme: Alexa und Google Assistant
- WLAN- und Bluetooth-fähig
- Ausgangsleistung: 80 Watt

Pioneer AV Receiver

Bei dem Pioneer VSX-832(B) AV Receiver handelt es sich um ein Gerät mit einem 5.1-Kanal-Netzwerk, wobei jeder Kanal eine Stärke von 130 Watt besitzt. Der Bluetooth- und WLAN-fähige AV Receiver verfügt über zahlreiche Audio- und Videoformate, wie zum Beispiel Doly Atmos und 4K Ultra HD. Zudem ist der Pioneer AV Receiver multiroomfähig. 

Die Fakten auf einen Blick:

- 5.1 Kanal-System
- Audio- und Videoformate wie Dolby Atmos und 4K Ultra HD
- WLAN- und Bluetooth-fähig
- Ausgangsleistung: 130 Watt

AV Receiver von Denon

Der Denon AV Receiver S650H ist das perfekt Zentrum für dein Heimkino. Der AV Receiver verfügt über ein 5.2-Kanal-Netzwerk, ist WLAN- und Bluetooth-fähig, zudem Multiroom-fähig. Darüberhinaus überzeugt das Gerät durch zahlreiche Audio- und Videoformate wie Dolby True HD und 4K Ultra-HD und die Ausgangsleistung von 135 Watt.

Die Fakten auf einen Blick:

- 5.2 Kanal-System
- Audio- und Videoformate wie Dolby True HD und 4K Ultra HD
- WLAN- und Bluetooth-fähig
- Ausgangsleistung: 135 Watt

Mini AV Receiver von Mochatopia

Wenn du auf der Suche nach einem Mini-AV-Receiver bist, ist der AV Receiver von Mochatopia genau das Richtige für dich. Der 2.0-Kanal-Receiver verfügt über eine Leistung von 120 Watt, ist Bluetooth-fähig und durch die Größe ist der Mini-AV-Receiver ganz einfach zu transportieren. 

Die Fakten auf einen Blick:

- 2.0 Kanal-System
- Bluetooth-fähig
- Ausgangsleistung: 120 Watt

 

Welche Hersteller von AV Receivern gibt es?

Es gibt eine ganze Reihe von guten Herstellern von AV Receivern. Wir haben eine Liste mit einigen der besten Marken für AV Receivern zusammengestellt:

- Yamaha
- Pioneer
- Denon
- Harman Kadon
- Panasonic
- Onkyo
- Sony
- Teufel

 

Welche Anschlussmöglichkeiten bieten AV Receiver?

AV Receiver haben zahlreiche Anschlussmöglichkeiten für verschiedene Funktionen. Vor dem Kauf solltest du dir überlegen, was dein Gerät können soll und dementsprechend auf die Anschlüsse achten. Wichtig ist, dass ein AV Receiver über Anschlüsse für Lautsprecher und einen Subwoofer verfügt, genauso essenziel sind die HDMI-Schnittstellen, da hierüber beispielsweise der Fernseher und die Spielekonsole angeschlossen werden. Zudem sind ein Kopfhörer-Eingang und ein USB-Anschluss von Vorteil.

Ein 5.1 AV Receiver verfügt entsprechend über fünf Hauptkanäle und einen separaten Tieftonkanal, während ein 2.1 AV Receiver nur über zwei Hauptkanäle und einen entsprechenden Tieftonkanal verfügt.

 

Braucht man beim AV Receiver Netzwerkfunktionen?

Falls du ein Fan von Netflix und Co. bist, ist ein AV Receiver mit WLAN ein Muss! So kannst du auch deine Lieblingsserien kabellos in top Qualität genießen. Einige Modelle bieten inzwischen sogar Sprachsteuerung an und lassen sich über WLAN oder Bluetooth ganz gemütlich per Ansage bedienen. 

 

AV Reveiver: Wo hinstellen?

Da der AV Receiver das Zentrum deines Heimkinos ist und du einen tollen Raumklang haben möchtest, muss er entsprechend platziert werden. Am besten stellst du ihn ins Regal direkt unter deinen Fernseher. So kannst du den AV Receiver gut an den Fernseher und weitere Geräte anschließen. Die Lautsprecher kannst du dann flexibel im Raum positionieren. Du kannst natürlich auch über Deckenlautsprecher nachdenken, da sich dadurch die Klangqualität und der Raumklang noch einmal verbessern. Achte darauf, dass der AV Receiver einen festen Stand hat und nicht auf dem Boden steht, da er sonst einstauben könnte.

 

Sind beim AV-Receiver neue Lautsprecher nötig?

Einfache Antwort: Nein. So lange deine Lautsprecher über Kabel mit sogenannten Litzen verfügt, kannst du diese an deinen AV Receiver anschließen.

 

Worauf ist noch beim AV Receiver zu achten?

Dolby TrueHD, dts-HD Master Audio und dts-HD High Resolution Audio gehören inzwischen zum Standard, während Dolby Digital und dts die Mindestanforderung sein sollte. Noch intensiver wird die Klangqualität mit Dolby Atmos, Auro 3D & dtsX. High-Tech-Fans sollten zudem auf eine HDMI 2.0 – Schnittstelle setzen, um das immer beliebte werdende 4K-Signal entsprechend empfangen zu können. Hier gilt: je mehr Eingänge dein AV Receiver hat, umso vielseitiger die Möglichkeiten. 

 

AV Receiver - Fazit

Um einen Streifen optimal genießen zu können, muss es keineswegs immer der Gang ins Kino sein! AV Receiver sind inzwischen eine heiß begehrte Alternative, mit denen du dir eine tolle Klangqualität schnell und einfach in dein Heimkino holen kannst. Natürlich gibt es auch hier verschiedene Modelle mit zahlreichen Features und so hängt deine Kaufentscheidung in erster Linie von deinen Interessen und Ansprüchen ab. Vor allem ist vor dem Kauf eines AV Receivers ein Blick auf die Anschlüsse wichtig, zudem sollte ein neues Gerät WLAN- und Bluetooth-fähig, im Idealfall auch Multiroomfähig sein.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt