Serien

"Wer einmal lügt" Staffel 2: Start, Inhalt, Darsteller:innen | Netflix

Mit „Wer einmal lügt“ hat Netflix erneut einen Roman von Harlan Coben als Miniserie umgesetzt. Wie sieht es also aus mit Staffel 2?

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
"Wer einmal lügt" Staffel 2: Start, Inhalt, Darsteller:innen
Wie geht es bei der Netflix-Serie "Wer einmal lügt" mit Ray weiter? Foto: Netflix
Inhalt
  1. „Wer einmal lügt“ Staffel 2: Start
  2. „Wer einmal lügt“ Staffel 2: Inhalt
  3. „Wer einmal lügt“ Staffel 2: Darsteller:innen

Bisher konnte Netflix mit den Verfilmungen der Romane von Harlan Coben gute Erfolge erzielen. Egal ob „Kein Lebenszeichen“, „Kein Friede den Toten“, „Ich schweige für dich“ oder „Safe“, die Miniserien waren stets beliebt. Wie sieht es also mit der neuesten Thriller-Kost aus? Denn in den Netflix-Charts klettert „Wer einmal lügt“ immer weiter nach oben.

 

„Wer einmal lügt“ Staffel 2: Start

Aktuell wurde noch keine zweite Staffel bestätigt, was bedeutet, dass es natürlich auch keinen Starttermin gibt. Und die Fans, die auf eine Fortsetzung hoffen, sollten lieber nicht zu optimistisch sein: Die Miniserien von Netflix sind meist für eine Staffel ausgelegt und werden danach nicht weiter geführt – egal, wie erfolgreich sie sind.

Könnte „Wer einmal lügt“ eine Ausnahme sein? Schon möglich, schließlich endet die Geschichte rund um Megan, Ray und Michael mit einem großen Knall, auf den sich in weiteren Folgen leicht aufbauen lassen könnte.

 

„Wer einmal lügt“ Staffel 2: Inhalt

Sollte der Thriller also weitere Episoden spendiert bekommen, würde es nicht mehr darum gehen, wer Carlton Flynn ermordet hat – schließlich wurde dieses Mysterium aufgeklärt. Stattdessen würden sich die Drehbuchautor:innen darauf konzentrieren können, Wie die Figuren mit ihrem Wissen umgehen. Megan zum Beispiel weiß, dass ihr Mann Dave und ihre Tochter Kayleigh Carlton auf dem Gewissen haben, wenn auch nicht absichtlich. Wie wird dies die Dynamik in der Familie verändern?

Das könnte sie ebenfalls interessieren:

Die Serienkillerin, die Michael Broome gesucht hatte, stellte sich als Lorraine heraus, die Besitzerin des „Vipers“. Auch hier könnten die Autor:innen damit spielen, dass der Polizist mit einer Mörderin zusammen war, allerdings wohl auch noch nach ihrem Geständnis Gefühle für sie hegt. Insgesamt würde die Geschichte wohl weiter vom Krimiplot weg gehen und mehr zum Drama werden. Die Möglichkeiten sind aber definitiv da.

 

„Wer einmal lügt“ Staffel 2: Darsteller:innen

Wenn sich die Geschichte weiter auf die Shaw-Familie konzentriert, müssen Cush Jumbo, Daniel Francis und Bethany Antonia als Megan, Dave und Kayleigh auf jeden Fall wieder mit von der Partie sein. Auch James Nesbit als Michael Broome würde wohl zurückkehren – immerhin hat er noch nicht herausgefunden, wer Carlton Flynn nun wirklich umgebracht hat...

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt