Stars

Was wurde eigentlich aus den Stars von "S Club 7"?

Fast 20 Jahre ist es her, dass "Spice Girls"-Erfinder Simon Fuller die britische Pop-Band "S Club 7" formierte. Berühmt wurde sie durch ihre eigene TV-Show.

S Club 7
"S Club 7", das waren: Bradley Mcintosh, Tina Barrett, Hannah Spearritt, Jon Lee, Rachel Stevens, Paul Cattermole und Jo O'Meara (v.l.n.r.) /Getty Images

"S Club 7 in Miami" hieß die Serie, die im Früjahr 1999 in der BBC lief und ein Jahr später von Viva ausgestrahlt wurde. Die vier Mädels und drei Jungs wurden dabei gefilmt, wie sie von England nach Miami, Florida, zogen, um in den USA groß rauszukommen. Ihr erster großer Hit war "Bring It All Back". Hier gibt's gute Laune auf die Ohren!

Der Erfolg kam, aber zu einem zu hohen Preis. 2003 gab die Band ihre Auflösung bekannt. Elf Jahre später fanden sich alle Bandmitglieder für einen Auftritt bei einer Charity-Veranstaltung zusammen. Wenig später wurde bekannt gegeben, dass die Band 2015 wieder durch Arenen touren werde. Seit deren Ende wurde es wieder still um Tina Barrett, Hannah Spearitt, Paul Cattermole, Jon Lee, Jo O'Meara, Bradley Mcintosh und Rachel Stevens. Wir haben einmal nachgeforscht, was die sieben während der Auszeit gemacht haben und heute tun.



Tags:
TV Movie empfiehlt