Serien

Tim Sander alias "GZSZ"-Kai Scholl ist jetzt Rapper

Vier Jahre lang verkörperte Tim Sander bei „GZSZ“ Kai vom Korner bevor die Soap-Figur 2002 starb. Seitdem hat sich der Schauspieler ganz schön gemausert.

Ein paar Fältchen mehr um die Augen, ein struppiger Drei-Wochen-Bart und etwas kürzeres Haar – das Älterwerden steht Tim Sander gut. Lange ist es her, seit der mittlerweile 37-Jährige als jungenhafter „Kai vom Korner“ bei „GZSZ“ seinen Durchbruch feierte. 

Jeanette Biedermann, Tim Sander, GZSZ
Wir haben Tim Sander als "Kai vom Korner" kennengelernt. Heute hat er alles Bubihafte verloren.

Nicht nur äußerlich ist das dem attraktiven Berliner anzusehen. Ein Blick auf sein Leben nach dem Abschied von der RTL-Soap verrät: Tim Sander ist ein Tausendsassa mit vielen Talenten, der immer wieder nach neuen Herausforderungen sucht – und sich immer wieder neu entdeckt!  

Multitalent, das sich nicht festlegen will

Seit seinem Ausstieg bei „GZSZ“ 2002 hat der Darsteller viele Jahre Film- und Fernseherfahrung gesammelt, stand für diverse ProSieben-Produktionen und Serien, Kinohits wie „Der Schlussmacher“ und die Webserie „Tim Sander goes Hollywood“ vor der Kamera. Außerdem versuchte er sich auch als Synchronsprecher. Mit Erfolg: Er lieh der Rolle „Haku“ in „Chihiros Reise ins Zauberland“ seine Stimme. 

Seit 2014 konzentriert sich Tim Sander auf seine zweite Leidenschaft – die Musik. Als Singer und Songwriter der Indie-Pop-Band „Team Amateur“ feierte er bereits einige Kritikererfolge. Doch der Erfolg scheint den Berliner nicht (allein) anzutreiben. 

Sondern vielmehr die Neugier und Lust, etwas Neues auszuprobieren. An kreativen Ideen mangelt es ihm nicht: Passend zu seinem Bartwuchs ist er mittlerweile nämlich auch als Rapper unter dem Pseudonym „T der Bär“ aktiv. Im April 2016 veröffentlichte er sein Debütalbum „Bienenwolf“. Was wohl als nächstes Projekt ansteht? Wir sind auf jeden Fall gespannt!

Und was wurde eigentlich aus dem lesbischen Pärchen Paula und Franzi? Das erfahrt ihr im Video!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!