Serien

„The Walking Dead“ – Staffel 9: Die Wahrheit über Michonnes Kind | Verwirrung bei den Fans

In Staffel 9 von „The Walking Dead“ scheinen sich die Ereignisse zu überschlagen. Rick ist fort und Michonne hat ein Kind. Das steckt wirklich dahinter.

"The Walking Dead": Ricks und Michonnes Kind - R.J. Grimes
Bild: AMC

Achtung Spoiler! Rick Grimes (Andrew Lincoln) ist verschwunden. Michonne (Danai Gurira) und Co. halten ihn für tot, doch die Zuschauer wissen es besser. Nach seinem Sturz von einer Brücke wurde der TWD-Hauptdarsteller von einem Hubschrauber mitgenommen. In einer Reihe von Filmen soll seine Geschichte bald weitererzählt werden.

Was Rick also nicht ahnen kann, ist, dass seine Zukunftsvision mit Michonne Früchte getragen hat. Nach einem Zeitsprung von rund sechs Jahren hat die mittlerweile 10-Jährige Judith Grimes (Cailey Fleming) in Folge 7, “Who Are You Now?,”  plötzlich einen Bruder. Ganz Recht, Rick scheint nach seinem Verschwinden Vater geworden zu sein.

“Ja, das ist Rick junior, R.J, der da herumhüpft”, bestätigte Showrunnerin Angela Kang gegenüber „Entertainment Weekly“.

“Wir dachten, das könnte Spaß machen. Wir hatten diese große Judith-Enthüllung und sagten uns, ‚Lasst uns Judith [erstmal] ihren Moment im Rampenlicht gönnen‘“.

Diese große Enthüllung habe man schon lange vorbereitet und Michonne und Rick daher bereits zu Beginn der 9. Staffel über die Möglichkeit eines gemeinsamen Kindes nachdenken lassen, so Kang weiter.

“Die Tragödie ist, dass Rick nicht mehr da ist, um es zu erleben. Aber in Michonnes Fall ist das eine weitere Person, für die sie kämpft und die sich beschützen möchte.“

 

TWD: Ist R.J. Grimes gar nicht Ricks Sohn?

Viele Zuschauer sind über den Zeitsprung und den kleinen Rick Jr. jedoch ziemlich verwirrt und bezweifeln, dass es sich dabei wirklich um Ricks Kind handeln kann.

„Wie kann das bitte Ricks Kind sein? Oder irre ich mich bezüglich der Timeline? Helft mir mal weiter“, schreibt eine Userin auf Twitter.

Ein anderer Fans gibt zu bedenken: “Ich bin wirklich sauer, da wir uns angeblich sechs Jahre in der Zukunft befinden. Rick und Michonnes Kind sollte also mindestens fünf Jahre alt sein und das Baby, das gezeigt wird, ist höchstens zwei.“

Ein weiter meint: “Wenn ihr euch schon für einen solchen Zeitsprung entscheidet, sollte wenigstens alles stimmig sein.“

Ob es sich bei R.J. Grimes wirklich um Ricks Kind handelt, wird sich noch zeigen. Doch eigentlich ist mit Angela Kangs Bestätigung kein Zweifel mehr bestehen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!
„The Walking Dead“ – Staffel 9: Die Wahrheit über Michonnes Kind | Verwirrung bei den Fans.