Serien

"Sturm der Liebe": Trauriger Ausstieg von "Charlotte" | Der wahre Grund!

Um wen wird Charlotte trauern? Foto: ARD
Mona Seefried steigt bei „Sturm der Liebe“ aus. | Um wen wird Charlotte trauern? Foto: ARD

Großer Abschied bei „Sturm der Liebe“! Mona Seefried alias Charlotte Saalfeld steigt aus. Nach fast 13 Jahren macht sie Schluss mit der beliebten ARD-Telenovela. Das sagt sie zu ihrem Ausstieg.

 

Fast 13 Jahre lang spielte Mona Seefried die Rolle der Charlotte Saalfeld in der ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“. Jetzt verkündet sie ihr Aus. Ganz nach dem Motto „Man soll gehen, wenn es am schönsten ist“ verabschiedet sie sich nun vom Fürstenhof.

 

Mona Seefried: Ihre Abschiedsworte

Auf Instagram richtet sich die Schauspielerin in einem Video nochmal an die „Sturm der Liebe“-Fans:

Seefried erklärt in dem Abschiedsvideo, dass man auch Veränderungen im Leben bräuchte und dass sie sich sehr auf neue Projekte freue. Ganz weg ist Charlotte Saalfeld aber noch nicht. Mitte Mai wird Mona Seefried noch ein letztes Mal in neuen Folgen von „Sturm der Liebe“ zu sehen sein.

 

„Sturm der Liebe“: Comeback im April

Neben dem Ausstieg gibt es aber auch noch eine positive Nachricht: Ein Star kehrt im April zu „Sturm der Liebe“ zurück. Im Video seht ihr, wer der Rückkehrer ist:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt